Anders Johansen: Das schwarze Loch in mir

Anders Johansen: Das schwarze Loch in mir

schwarzelochinmir18-8-2016.jpg

Über Bloggdeinbuch.de durfte ich wieder ein schönes, spannendes Buch lesen: Anders Johansen: „Das schwarze Loch in mir“.

Das Buchcover des Hardcoverbuches gefällt mir sehr gut und meiner Meinung nach passt es auch sehr gut zum Inhalt des Romans. Man sieht darauf eine Landschaft am Meer. Am Ufer sind einige Häuser bzw. Hütten zu sehen. Möwen fliegen in Richtung Land.

Die Geschichte spielt auf den Färöerinseln, in einem kleinen, abgeschiedenen Dörfchen namens Fjeldvig. Dort ist alles recht einfach und altmodisch. Um in die nächste größere Ortschaft zu gelangen, muss man beschwerliche Wege auf sich nehmen. Doch die Menschen, die in dem Ort leben, scheinen sehr glücklich und zufrieden zu sein. Auch der autistische Junge David, aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wird, lebt mit seiner Familie in diesem Dorf. David hat emotionale Defizite, kann aber erstaunlich mit Zahlen umgehen. Da wird eines Tages ein Tunnel in diese abgeschiedene Welt gebaut, der den Ort mit dem Rest der Färöer-Insel verbinden soll. Und schon beginnt sich in Fjeldvig einiges zu verändern. Im Dorf entstehen Rivalitäten und Streitereien. Und inmitten dieser Veränderungen steht David, der das alles überhaupt nicht nachvollziehen kann. Mehr wird an dieser Stelle aber nicht verraten.

Sehr interessant fand ich an diesem Buch, dass alles aus Sicht des autistischen Jungen erzählt wird. Ihm fällt es sehr schwer, sich mit den Veränderungen im Dorf zurechtzufinden.

Die Sprache im Buch ist einfach und bestens lesbar. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen, denn man ist schon von den ersten Seiten an gefesselt. Dazu kommen die wunderschönen Landschaftsbeschreibungen, die einen in diese einsame, scheinbar idyllische Welt hinwegträumen lassen. Außerdem wird  die Tierwelt beschrieben, vor allem die Vögel, die auch eine gewisse Rolle in diesem Buch spielen. So passt dann auch das Titelbild mit den vielen Möwen perfekt zur Handlung des Buches.

Ein wunderschönes, außergewöhnliches Buch, das mich auch oft sehr nachdenklich machte.Man fühlt mit dem autistischen Jungen mit.

Ich vergebe diesem Roman volle Punktzahl: fünf Sternchen und kann ihn bestens weiterempfehlen. Auch wenn es sich hier um ein Jugendbuch handelt, ist es auf jeden Fall sehr, sehr lesenswert für Erwachsene.Und auch Skandinavien- und Naturfans werden große Freude an diesem Roman haben.

Der Roman ist im Beltz & Gelberg-Verlag erschienen.

Bestellen kann man das Buch z.B. hier.

BdB-logo-small2.jpg

Kurt Schnorrenberg: Frauenparkplatz – Vom Risiko des Lebens

Kurt Schnorrenberg: Frauenparkplatz – Vom Risiko des Lebens

frauenparkplatz28-7-2016.jpg

In den letzten Tagen habe ich ein interessantes Sachbuch gelesen, das sehr unterhaltsam ist und einen beim Lesen oft schmunzeln lässt: Kurt Schnorrenbergs „Frauenparkplatz – Vom Risiko des Lebens“.

Das Buchcover gefällt mir gut. Es ist schlicht und einfach gehalten und passt perfekt zum Titel des Buches. Man sieht einen Teil eines Frauenparkplatzes.

Den Autor Schnorrenberg kannte ich bisher noch nicht, deswegen war ich sehr auf dieses Taschenbuch gespannt. Auch den Klappentext fand ich sehr interessant. Warum gibt es eigentlich Frauenparkplätze?  Werden Männer denn benachteiligt? Diesen und anderen Fragen widmet sich der Autor auf humorvolle Art und Weise in seinem Werk. Die Sprache ist angenehm und sehr gut lesbar.

Schnorrenberg philosophiert übert das Leben, über Geschlechterrollen, über das Dasein, über Gleichberechtigung, über innere und äußere Werte. Das alles macht großen Spaß beim Lesen. Oft habe ich beim Lesen eine Pause gemacht und über das eben Gelesene nachgedacht. In der Mitte des Buches verrät der Autor auch einiges über sein Leben, was ich sehr interessant fand.

Ich kann dieses Buch bestens weiterempfehlen und vergebe deswegen volle Punktzahl: fünf Sternchen. Wer also mehr über die Geschlechterrollen und den Sinn des Lebens erfahren möchte, der sollte dieses Buch lesen.

Maggi Familien Fix & Frisch: Wir dürfen testen!

Maggi Familien Fix & Frisch: Wir dürfen testen!

maggifix19-8-2016-1.jpg

Vor Kurzem konnte man sich bei der Markenjury für einen Maggi Familien Fix & Frisch Produkttest bewerben. Ich koche jeden Tag aus frischen Produkten. Da darf man dann durchaus auch mal ein Fixprodukt verwenden, wenn es schneller gehen muss. Wir haben uns riesig gefreut, als uns unser prall gefülltes Testpaket erreichte.

Das war der Inhalt unseres Pakets: Neben verschiedenen Infomaterialien und Rezeptvorschlägen waren für uns folgende Produkte im Paket:

2 x Broccoli Pasta mit Hackfleisch
2 x Paprika Puten-Pasta mit Mais und Frischkäse
2 x Möhren-Erbsen Hähnchen mit Reis
2 x Tomaten Hähnchen mit bunten Nudeln
2 x Paprika-Pilz Bandnudeln mit Hackfleisch
2 x Überbackenes Gemüse mit Kartoffeln
Zum Weitergeben an Freunde waren diese Produkte im Paket:
3 x Broccoli Pasta mit Hackfleisch
3 x Paprika Puten-Pasta mit Mais und Frischkäse
Ich habe mich aber nicht ganz an die Vorgaben gehalten und habe den Mittestern auch von den anderen Sorten etwas abgegeben. Uns blieb aber trotzdem von allen Sorten mindestens eine Packung zum Testen. Meine Mittester haben mir bisher vor allem positive Rückmeldungen gegeben. Auch wir haben schon fleißig getestet und fanden die Gerichte lecker, auch wenn wir manchmal etwas nachwürzen mussten. Dazu aber in einem extra Post demnächst mehr.

Annemarie Börlind Hydro Gel Mask im Test

Annemarie Börlind Hydro Gel Mask im Test

börlindmaske27-7-2016.jpg

Vor einigen Wochen hatte ich mich bei einem Produkttest bei Annemarie  Börlind beworben, da ich Naturkosmetik sehr gerne mag und sehr gerne verwende.Ich habe mich deswegen auch riesig gefreut, als ich beim Test dabei sein durfte. Schon wenige Tage später bekam ich die Hydro Gel Maske zugeschickt.

Schon die Optik des Produkts (Hellblau und Silber) gefällt mir richtig gut. Die Tube enthält 75ml Inhalt. Es handelt sich um eine Intensivpflegemaske bei feuchtigkeitsarmer Haut.

Ich liebe Produkte, die meiner Haut Feuchtigkeit spenden. Deswegen habe ich  diese Maske auch gleich ausprobiert.

Sie hat einen sehr angenehmen Duft und lässt sich perfekt auftragen. Besonders jetzt im Sommer finde ich sie sehr erfrischend, denn sie kühlt die Haut angenehm. Laut Beschreibung auf der Verpackung soll das Produkt mit botanischer Hyaluronsäure Feuchtigkeit spenden und Linien und Trockenheitsfältchen aufpolstern. Rotalge soll die Hydro-Lipid-Balance fördern.

Mein Fazit:

Ich fand meine Haut nach der Anwendung sehr erfrischt und zart. Ein tolles Verwöhnprodukt, das ich sehr gerne weiter anwenden werde.

Vielen Dank an Annemarie Börlind, dass ich diese tolle Maske testen durfte!

Wir durften COMPO-Schmierseifenspray testen!

Wir durften COMPO-Schmierseifenspray testen!

composchmierseifenspray18-8-2016.jpg

Wir haben einen großen Garten und auch im Haus sehr viele Pflanzen. Das ist natürlich auch mit viel Arbeit verbunden. Manchmal werden Pflanzen auch von Krankheiten und Ungeziefer befallen, was natürlich behandelt werden muss. Dabei greifen wir oft auf alte Hausmittel zurück. Schmierseife war schon immer ein altbewährtes Mittel um Pflanzen z.B. von Honigtau zu befreien. Erst kürzlich stellte ich fest, dass eine unserer Pflanzen von diesem klebrigen Belag befallen war und dieser schon auf die anderen Pflanzen übergegriffen hat. Auch Fensterbank und Blumentöpfe waren schon etwas klebrig. Da kam das COMPO Schmiereifenspray gerade zur richtigen Zeit bei uns an und ich konnte es gleich ausprobieren.

Die Sprühflasche ist sehr handlich und hat 750ml Inhalt. Durch den Pumpspender kann man das Produkt bestens dosieren. Ich habe die Pflanzen gleich damit eingesprüht und das Produkt einige Stunden einwirken lassen. Danach habe ich etwas mit kaltem Wasser nachgespült. Die Pflanzen haben die Behandlung super vertragen und auch die klebrigen Flecken auf Fensterbank und auf den Blumentöpfen ließen sich hervorragend mit dem Schmierseifenspray entfernen.  Man kann damit übrigens auch Kalkflecken und Staub bestens entfernen.

Mein Fazit:

Ein wirklich tolles Produkt, das ich bestens weiterempfehlen kann und das ich auch gerne weiterverwenden werde.