Pizzabacken und tolle neue Wolle

Pizzabacken und tolle neue Wolle

Vor einigen Tagen hatten meine beiden großen Mädchen ihren ersten Kochkurs. In meinem Heimatort wird immer in den Sommerferien ein tolles Ferienprogramm mit wunderschönen Aktionen angeboten, und diesmal haben sich meine Mädchen unter anderem für einen Pizzabackkurs entschieden. Sie hatten richtig viel Spaß beim Zubereiten des Teigs, beim Schneiden der Zutaten, beim Belegen der kleinen Pizzen und natürlich auch beim Essen.

pizzaundwolle9-8-2013-1

Selbstgemachtes schmeckt doch immer am besten. Und ein Teil der selbstgemachten Pizza durfte auch nach Hause genommen werden.

pizzaundwolle9-8-2013-2

Nachdem meine Kinder nachmittags noch Besuch von zwei Freunden bekamen, mussten die beiden natürlich gleich mal die selbstgebackene Pizza probieren und auch die Freunde waren total begeistert. Nachdem meine Mädchen auch das Rezept aus dem Kochkurs mitgebracht haben, werden sie die Pizzen demnächst zu Hause für uns alle nachbacken.

Die Zeit, bis ich die Mädchen wieder abholen musste, nutzte ich – einmal kinderfrei (Die Kleine war beim Papa zu Hause geblieben!) – zu einem Mittagessen mit meinen Eltern und einem kleinen Shoppingbummel in meinem Lieblings-Bastel-und Wollladen. Natürlich wurde ich wieder mal fündig, diesmal allerdings nicht für mich. In dem Wollladen gibt es immer tolle Angebote, unter anderem werden Einzelteile wirklich günstig verkauft. Und ich hatte das Glück, dass die Dame dort gerade am Auszeichnen von My-Boshi- und Hatnut-Wollen und süßen Bommeln war. Die Teile kosteten ca. 50% weniger. Deswegen habe ich gleich mal zugeschlagen. Meist gibt es von einem Wollknäuel dann nur noch ein Stück, aber gerade bei Boshi-Mützen ist das egal, denn sie sollen ja kunterbunt werden.

Das sind die bunten Bommel:

pizzaundwolle9-8-2013-3

Das sind die MyBoshi-Wollknäuel:

pizzaundwolle9-8-2013-5

Und das sind die Hatnut-Wollknäuel:

pizzaundwolle9-8-2013-4

Ich werde also aus den gekauften Bommeln und Wollen Kinder-MyBoshi-Mützen häkeln, denn für eine Kindermütze benötigt man zwei Knäuel. Vielleicht entsteten aber auch buntgestreifte Erwachsenenmützen. Mal sehen… Jedenfalls habe ich dann schon mal einige Weihnachtsgeschenke.

Wenn die Mützen fertig sind, werde ich sie euch natürlich auch mal zeigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s