Unsere Nonabox September 2013

Unsere Nonabox September 2013

Wundert euch nicht, dass ich euch erst heute von der September-Box berichte… Anscheinend gab es bei Nonabox irgendwelche Lieferprobleme, weswegen die Septemberbox leider erst im Oktober ankam. Trotzdem möchte ich euch den Inhalt noch zeigen, bevor es in den nächsten Tagen eine Vorstellung der Oktober-Box geben wird.

Inzwischen gibt es ja sehr viele verschiedene Boxen, von Kosmetik- über Lebensmittelboxen, Teeboxen etc. Sehr interessant für uns sind die Mama-Baby-Boxen.

Die Nonabox bietet tolle Überraschungen für die Schwangerschaft und für Mamas und Babys bis zum zweiten Lebensjahr. Die Box kann man für den monatlichen Preis von 25 Euro abonnieren. Zahlen kann man das Abo z.B. per Kreditkarte.

Schon die Box an sich finde ich sehr ansprechend. Aber da ich euch die Boxen schon so oft gezeigt habe, habe ich diesmal nur den Inhalt fotografiert.

Nachdem ich vom Inhalt der August-Box doch eher enttäuscht war, war ich im September sehr gespannt, was alles in der Box drin sein würde.

Leider war auch diesmal keines dieser Kärtchen dabei, auf dem die einzelnen Produkte aufgelistet und kurz beschrieben werden. Das finde ich schade.

nonaboxoktober2013-1

Lavera Wundschutzcreme: Wundschutzcreme haben wir eigentlich schon genug zu Hause. Deswegen werde ich diese Creme mit 15ml Inhalt und Bio-Nachtkerzenöl und Zink sehr wahrscheinlich verschenken.

Ulrich Natürlich Waschmittel: Diese Marke kenne ich nicht, aber ich werde das kleine Fläschchen Waschmittel mit Substanzen von Kokosöl sehr gerne mal testen.

Penaten Mama Parfümfreie Lotion: Diese Lotion kannte ich noch nicht. Da ich Penaten-Produkte aber sehr gerne mag, werde ich diese Lotion sehr gerne verwenden, wenn ich andere Lotions aufgebraucht habe. Inhalt sind 250ml. Ich bin schon sehr gespannt. Eshandelt sich um parfumfreie Pflege, die wirklich nach nichts riecht.

nonaboxoktober2013-2

5 Cups and some Sugar „Die hübsche Gräfin und der Süden“: Tee trinke ich vor allem in der kälteren Jahreszeit sehr gerne. Diese MArke kannte ich noch nicht, ich finde aber schon Verpackung und den Namen des Tees sehr interessant. Eshandelt sich hier um Rooibos-Tee mit Kakaoschalen, Südseefrüchten, Lemongras, Minze, Verbene, Jasmin- und Kornblumenblüten. Ich bin schon sehr darauf gespannt. Inhalt sind 50gr.

Doctor’s Feuchttücher: Mit kleinen Kindern habe ich immer Feuchttücher in meiner Handtasche. Diese hier kenne ich nicht, die handliche Packung enthält 15 Tücher. Es handelt sich wohl um eine italienische Marke, da alles auf italienisch aufgedruckt ist.

Linea Mamma Shampoo Doccia: Enthalten war auch ein kleines Sachet mit Shampoo, das wohl auch aus Italien stammt. Ich werde es vielleicht mal testen, wobei ich diese kleinen Sachets unter der Dusche nicht so gerne mag, weil man sie mit nassen Händen nicht aufbekommt. Und vorher denke ich irgendwie oft nicht daran, ein solches Sachet aufzuschneiden…


nonaboxoktober2013-3
Rote Badeeente
: Enthalten war auch noch eine rote Badeente. Badeenten haben wir inzwischen sehr viele, oft bekommt man sie nämlich in Geschäften oder auf Ausstellungen geschenkt. Deswegen werden wir diese Ente weiterschenken.

PlayBig Flizzies: Und dann war noch dieses pinkfarbene Auto in der Box. Ich werde es aufheben und es dann unserer kleinen Tochter evtl. zu Weihnachten dazuschenken.

Mein Fazit:

Eine Wundschutzcreme und eine Badeente hätten wir nicht gebraucht. Feuchttücher, Lotion und die Waschmittelprobe sind in Ordnung und wir werden diese Produkte auch verwenden. Von solchen kleinen Probesachets halte ich in Boxen nicht sehr viel…
Über den Tee habe ich mich gefreut, das Auto hätten wir zwar nicht gebraucht, aber so habe ich schon mal ein kleines Geschenk für unsere Jüngste.
Da es kein Kärtchen gab, auf dem die Artikel oder Preise der Produkte aufgelistet sind, weiß ich auch nicht, ob die Box einen Wert von mindestens 25 Euro, die man ja bezahlt, hat. Ich glaube eher weniger, denn das Shampoosachet zähle ich nicht zum Inhalt dazu, das Waschmittel und die Wundschutzcreme sind kleine Probiergrößen. Und ob man mit dem Tee, der kleinen Feuchttuchpackung, dem Badeentchen, dem Auto und der Lotion auf 25 Euro kommt, weiß ich nicht.
Und dann gab es wieder mal Flyer und Gutscheine, die ich aber meist gleich entsorge, denn ich bestelle ja nicht einfach extra etwas in Onlineshops, nur weil ich einen 10-Prozent-Gutschein habe…
Insgesamt also eine mittelmäßige Box. Es gab schon bessere, aber auch weitaus schlechtere Boxen.
Wie ich unsere Oktoberbox fand, die ja inzwischen auch schon angekommen ist, berichte ich euch in einem extra Post.
Seid also schon mal darauf gespannt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Unsere Nonabox September 2013

  1. Oh je… Also ich kann mir wirklich nicht vorstellen, das das 25 € sind… Mir ging es auch mal so, hab aber dann die Preisauflistung verlangt und dann kam die Ausrede. Es tut uns Leid es ist ein Fehler passiert, hab dann eine Box gratis bekommen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s