Der Inhalt meines Douglas-Adventskalenders

Der Inhalt meines Douglas-Adventskalenders

Gestern hatte ich euch ja bereits meinen Ciaté-Adventskalender-Inhalt gezeigt. Ich bin immer noch total begeistert von den tollen Dingen, die dieser Kalender enthielt.

Nun möchte ich euch aber auch den Inhalt des Douglas-Adventskalenders nicht vorenthalten. Vier Produkte sind allerdings nicht nicht auf den Fotos sind, aber es sind ähnliche Produkte wie die, die ihr hier sehen könnt, also eine Parfumprobe und ich glaube eine kleine Creme und eine Minimascara. Aber diese Dinge habe ich bereits verschenkt. Und ein Produkt war gar nicht dabei. Das Kästchen war leer!!!! Ich habe den Adventskalender am Schluss sogar noch auseinandergebaut, denn ich dachte erst, das Produkt sei verrutscht. Aber es war einfach nicht enthalten! Schade!

Das größte Produkt, die Handcreme von Biotherm mit 100ml Inhalt, kam an Heilig Abend aus dem Kalender. Sonst gab es nur kleine Probiergrößen.

douglasadventskalender2013-1


Allerdings hielten auch diese sich in Grenzen, denn außer ein paar Cremes etc. waren hauptsächlich kleine Parfumproben, wie man sie auch beim Einkauf geschenkt bekommt, im Adventskalender. Ich mag Parfum ja sehr gerne, aber über wenigstens ein, zwei Miniaturen hätte ich mich in diesem Adventskalender schon gefreut. Schade!!!

douglasadventskalender2013-2

Über was ich mich überhaupt nicht gefreut habe, sind die Gutscheine, die ab und an aus dem Kalender kamen. So gab es z.B. einen 10%-Gutschein für den nächsten Einkauf. Diese Rabattcodes gibt es aber überall im Internet. Deswegen haben solche Gutscheine meiner Meinung nach in einem Adventskalender nichts zu suchen.

douglasadventskalender2013-3


Tja, was soll ich sagen, so richtig vom Hocker gerissen hat mich dieser Adventskalender leider nicht. Er hat ja immerhin um die 25 Euro gekostet, und enthalten waren hauptsächlich kleine Parfumproben, die man sonst geschenkt bekommt und Gutscheine, die man auch im Internet findet.

Den Hype um diesen Kalender verstehe ich also nicht so ganz. Im nächsten Jahr muss ich diesen Kalender nicht mehr unbedingt haben, außer es ändert sich am Inhalt etwas…

Hattet ihr auch einen Douglas-Adventskalender und wart ihr damit zufrieden?

Advertisements

6 Gedanken zu “Der Inhalt meines Douglas-Adventskalenders

  1. Huhu,
    ich wollte einen Adventskalender für meinen Mann haben, aber die waren so schnell vergriffen. Die Produkte darin sahen ziemlich gut aus, aber einen für Frauen habe ich noch nie gehabt. Da bleibe ich bei meiner Douglasbox.
    Dir einen schönen Sonntag. LG HeidivomLande

    Gefällt mir

  2. Genau diesen Kalender hatte ich auch. Die Creme-Pröbchen fand ich noch ganz toll. Über die habe ich mich gefreut. Die Biotherm Handcreme finde ich klasse. Die benutze ich gerne. Aber auf die sinnlosen Gutscheine und die vielen Parfum-Proben hätte ich verzichten können. Von daher finde ich 25 Euro dafür überteuert.

    Gefällt mir

  3. Ich habe ihn mir nicht gekauft oder gewünscht weil ich schon gehört hatte das er nicht soooo toll ist.Ich finde 25 Euro ist ein stolzer Preis für überwiegend Pröbchen.
    Ich habe meiner Mama einen selbstgemacht mit allen Proben die ich so geschenkt bekommen habe,das war günstiger und schöner 🙂

    Gefällt mir

    1. Ich habe einer Freundin auch einen AK selbst befüllt und ich glaube, dass sie mehr Freude daran hatte als ich an meinem. Aber hat bei ihr eben gepasst, da sie im November Geburtstag hat. Ich habe im Juni und kann vergeblich darauf warten, mal einen selbstgefüllten AK zu kriegen 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s