"Betteln" und letzte Faschingsparty in diesem Jahr

„Betteln“ und letzte Faschingsparty in diesem Jahr

Heute nun kommt der letzte Faschingspost in diesem Jahr. Wir haben sehr viel gefeiert und hatten großen Spaß.

betteln2014-1


Das „Betteln“ schließt die Faschingsfeierlichkeiten ab. „Gebettelt“ wurde in meinem Heimatort schon immer, wenn auch diese Tradition leider immer mehr vergessen wird und immer weniger Kinder unterwegs sind. Ich dachte immer, bei uns hier im Ort hätte es diese Tradition nie gegeben, bis ich am Faschingsdienstag mit meiner 87-jährigen Nachbarin sprach. Auch hier hat es bis vor vielen Jahren diese Tradition gegeben, leider starb sie irgendwann aus, da die zugezogenen Leute dieses „Betteln“ einfach nicht kannten. Das finde ich irgendwie schade. Nun haben wir beschlossen, diese Tradition bei uns wieder einzuführen und ab dem nächsten Jahr auch hier im Ort „betteln“ zu gehen. Die älteren Einwohner können sich jedenfalls noch sehr gut an diese Tradition hier erinnern.

In meinem Heimatort jedenfalls ist diese alte Tradition noch sehr bekannt. Deswegen machte ich mich am Faschingsdienstag-Morgen mit meinen Mädchen auf in meine Heimatstadt. Die Kinder verkleideten sich als Bienen und Marienkäferchen, nahmen Taschen mit und gingen mit ihrem Spruch „Lustig ist die Fasenacht…“ von Haus zu Haus.

betteln2014-2

Sie liefen nur in der Straße, in der meine Eltern wohnen. Ich kam mit dem Kinderwagen und mit der Kleinsten natürlich mit. Und wir kamen mit vielen Süßigkeiten und über 70 Euro nach Hause. Die Kinder freuten sich riesig und möchten einen Teil des Geldes sparen und für den Rest Lego-Fenster und -Türen kaufen.

betteln2014-3

Das hat sich in diesem Jahr wieder sehr gelohnt. Und im nächsten Jahr werden wir vormittags wieder in meinen Heimatort fahren und nachmittags hier bei uns „betteln“, um die Tradition wieder aufleben zu lassen.

betteln2014-4

Dieses Jahr ging unsere große Tochter nachmittags noch auf die Faschingsparty bei einer Schulfreundin. Sie verkleidete sich als Hippie-Mädchen. Nur schminken wollte sie sich nicht mehr lassen, denn irgendwann ist es auch wieder genug mit Fasching…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s