Einen schönen ersten Advent!

Einen schönen ersten Advent!

Ich wünsche euch einen wunderschönen ersten Advent. Genießt die Vorweihnachtszeit und gönnt euch auch Zeiten der Ruhe und Erholung.

Liebe Grüße,
eure Merendina

Advertisements

Unsere Adventsgestecke und Adventskränze 2014 sind fertig

Unsere Adventsgestecke und Adventskränze 2014 sind fertig

Rechtzeitig zum 1. Advent am Sonntag sind vor einigen Tagen unsere selbstgemachten Adventsgestecke und Adventskränze fertig geworden. Für uns habe ich zwei Gestecke und einen Adventskranz gemacht. Den roten Adventskranz haben meine Eltern bekommen. Hier seht ihr, welche Gestecke und Adventskränze in diesem Jahr unser Haus zieren:

adventskranz2014-1
adventskranz2014-2
adventskranz2014-3
adventskranz2014-4

Macht ihr eure Gestecke und Kränze auch selbst oder kauft ihr sie?

Unsere Kindergeburtstagsparty im Mucholino in Donauwörth

Unsere Kindergeburtstagsparty im Mucholino in Donauwörth

mucholino2014-4

Der Wunsch unserer großen Tochter war, ihren Kindergeburtstag zusammen mit ihren Schwestern und Freundinnen in diesem Jahr in einem neuen Indoorspielplatz in Donauwörth, dem Mucholino, zu feiern. Natürlich haben wir ihr diesen Wunsch erfüllt, und so ging es samstags mit vielen, vielen Freundinnen auf nach Donauwörth, das von uns etwas mehr als eine halbe Stunde Fahrzeit entfernt ist. Mein Mann und ich packten also alle 11 Kinder in unsere beiden Autos, und los ging die Fahrt. Schon auf der Hinfahrt hatten die Mädchen jede Menge Spaß und konnten es kaum erwarten, die vielen Spielgeräte im Mucholino zu testen. 

mucholino2014-2

Als wir ankamen, gab es fast kein Halten mehr. Trotzdem bestand ich erst einmal darauf, dass alle zum sehr liebevoll gedeckten Geburtstagstisch kamen. Dort wurde erst einmal ein Geburtstagslied gesungen und dann gab es von mir mitgebrachte Muffins.

mucholino2014-3

Danach durften die Kinder nach Herzenslust toben und spielen. Es gab ja auch sehr viel zu entdecken. Im Mucholino gibt es jede Menge Hüpfburgen, Wabbelberge, einen hohen „Vukan“ mit atemberaubender Rutsche, viele, viele tolle Spielmöglichkeiten und auch ein Kino. Mein Mann spendierte jedem Kind sogar mehrere Fahrten auf der GoKart-Bahn.

Irgendwie habe ich es zwischendurch geschafft, ein – recht verschwitzes 😉 – Gruppenbild vom Geburtstagskind mit seinen Gästen zu machen.

mucholino2014-6


Da wir ja bereits um 9.30 Uhr vormittags losfuhren, hatten am Mittag alle großen Hunger und so gab es jede Menge Würstchen, Chicken Nuggets und Pommes Frites am Geburtstagstisch. Sehr stolz war das Geburtstagskind, dass es auf einem Geburtstagsthron Platz nehmen durfte.

mucholino2014-5


Nachmittags wurde nochmal getobt und gespielt und irgendwann fuhren wir dann sehr müde Kinder nach Hause. Das ein oder andere Kind schlief dann auf der Fahrt nach Hause im Auto ein. Ich hatte für jeden Gast noch Süßigkeitentüten gepackt, die dann nach Hause mitgenommen werden durften.

Es war ein wunderschöner Geburtstag, der allen sehr gut gefallen hat. Inzwischen haben schon einige Freundinnen unserer Tochter verkündet, dass auch sie ihren Geburtstag im Mucholino feiern wollen. Wir waren sehr zufrieden mit dem Angebot im Mucholino und auch das Personal war sehr, sehr nett und freundlich. Wir werden auf alle Fälle mal wieder hingehen.

Ich geh mit meiner Laterne… 2014

Ich geh mit meiner Laterne… 2014

Ich liebe es, mit meinen Kindern auf Laternenumzüge zu gehen. Auch in diesem Jahr wurden im Vorfeld in der Krabbelgruppe und im Kindergarten für diesen Anlass wunderschöne Laternen gebastelt. Die Laterne unserer kleinsten Tochter hatte ich euch ja bereits in einem extra Post gezeigt.

 

Aber auch unsere mittlere Tochter war im Kindergarten sehr fleißig und hat diese tolle Laterne, natürlich in ihrer Lieblingsfarbe, gebastelt:

laterne2014-1


Leider wird bei uns in der Grundschule keine Laterne mehr gebastelt. Wir haben inzwischen auf dem Dachboden zwar einen großen Laternenbestand, aber unsere Große wollte dann doch selbst eine neue Laterne für sich basteln. Sie hat das alles ganz allein gemacht und mir dann ihre fertige Laterne präsentiert, die wohl noch etwas von Halloween beeinflusst war 😉
Aus Papptellern hat sie diese schaurige Laterne gemacht, eine Mischung aus Spinnennetz und Kürbisgesicht:

laterne2014-2


Am 14. 11. ging es dann los mit dem Kindergartenlaternenumzug.

laterne2014-3

Zunächst trafen sich alle Kinder mit Eltern in der Kirche, wo in diesem Jahr von den Hortkindern ein Martinsspiel aufgeführt wurde. Nach dem Gottesdienst folgte dann der wunderschöne Umzug zum Kindergarten. Sankt Martin auf dem Pferd ritt voran, dann folgte eine Kapelle, die Martinslieder spielte. Singend zogen wir also durch die Straßen, die Kinder trugen stolz ihre Laternen und futterten nebenbei die leckeren Martinsgänse, die es jedes Jahr nach der Kirche am Ausgang gibt.

laterne2014-4


Schließlich trafen wir alle am Kindergarten ein, wo draußen ein wärmendes Martinsfeuer entzündet war. Es gab Lebkuchen, Punsch, Leberkässemmeln und Pizzaschnitten. Während wir Erwachsenen uns unterhielten, spielten die Kinder noch lange in der Dunkelheit.

Mit wunderschönen Eindrücken und sehr gut gestärkt machten wir uns dann auf den Heimweg.

Einige Tage später sollte dann wieder der wunderschöne Laternenumzug der Krabbelgruppe oben auf dem Theklaberg am Kloster stattfinden. Dieser Umzug ist immer sehr idyllisch, denn er führt durch große, alte Alleen rund ums Klostergelände. Dieser Umzug der Krabbelgruppe sollte auch unser letzter sein, denn unsere Jüngste wird nicht mehr lange in der Krabbelgruppe sein. Deswegen war ich schon etwas wehmütig. Noch dazu gab es an diesem Tag Dauerregen, weswegen der Umzug und die Martinsfeier in die Räumlichkeiten der Krabbelgruppe verlegt wurden.

laterne2014-5

Das fanden wir sehr schade, trotzdem wurde auch dort gesungen, es wurde ein Martinsspiel aufgeführt, wir machten innen einen kleinen Laternenumzug, es gab Martinsgänse, Lebkuchen und Punsch. Es war sehr schön, nur wäre es auf dem Berg oben natürlich viel, viel schöner gewesen.

Habt ihr auch schön St. Martin gefeiert und wart ihr auf Laternenumzügen?

Bei uns kommt am 11.11. immer auch noch der Nussmärtel, der Säckchen mit Nüssen, Mandarinen und Schokolade vor die Tür legt. So kommt man immer schon wunderschön in Weihnachtsstimmung. Ich liebe es, die erwartungsvollen Kinder immer wieder zu beobachten, wie sie an der Tür auf das Klopfen des Nussmärtels warten und ihre strahlenden Augen, wenn er dann die Säckchen gebracht hat. Bei uns bringt er übrigens auch jedes Jahr die Adventskalender, die nun in den Kinderzimmern schon auf ihren Einsatz warten.

Kuchen für den 8. Geburtstag

Kuchen für den 8. Geburtstag

Am 12. Novmber wurde unsere große Tochter schon 8 Jahre alt. Die Jahre scheinen nur so dahinzurasen und aus unserem „Baby“ ist nun schon eine richtige junge Dame geworden. Jede Zeit hat ihre schönen Seiten, doch irgendwie trauere ich als Mama schon der Baby- und Kleinkindzeit unserer Großen hinterher. Es kommt mir oft so vor, als sei es gestern gewesen, als ich unsere Große zum ersten Mal in den Armen hielt. Und was haben wir seither alles zusammen erlebt: Babymassage, PEKIP-Kurse, Krabbelgruppe, Musikgarten, Kindergarten, Schwimmkurs, erste Ballettauftritte, die Einschulung, wunderschöne Ausflüge, wir haben viel gelacht, hatten tolle Erlebnisse, aber auch Verluste, wie den Tod der Uroma, wir waren in verschiedenen Ländern, hatten tolle Urlaube usw.

Nun haben wir vor einigen Tagen bereits den 8. Geburtstag gefeiert, und das zweimal. Einmal als Familienfeier bei uns zu Hause an ihrem Geburtstag und am Samstag darauf dann mit ihren Freundinnen in einem Indoorspielplatz. Darüber werde ich euch aber in einem extra Post berichten. Am 12. 11., der ja ein normaler Schultag war, wurde dann erst am Nachmittag bei uns zu Hause mit der Verwandtschaft gefeiert. Dafür hatte ich vormittags den Partykeller dekoriert, damit wir alle genügend Platz hatten. Zunächst gab es Kaffee und Kuchen.

Hier ist unsere Große noch vor dem Kaffeetrinken mit einer ihrer beiden Omas zu sehen:

gretageb2014-4


In diesem Jahr gab es zwei verschiedene Kuchen, einmal Kuchen mit Mascarpone-Füllung und einmal mit Schokofüllung. So sahen die beiden Geburtstagskuchen aus:

gretageb2014-1
gretageb2014-3

Dazu gab es für den Kaffeetisch noch Martinsgänse, die meine Kinder lieben:

gretageb2014-2

Wir haben bis zum Ins-Bett-Gehen den Geburtstag gefeiert. Abends gab es für alle noch verschiedene Würste mit Kraut und Baguette.

Es war ein wunderschöner Geburtstag!