Ich geh mit meiner Laterne… 2014

Ich geh mit meiner Laterne… 2014

Ich liebe es, mit meinen Kindern auf Laternenumzüge zu gehen. Auch in diesem Jahr wurden im Vorfeld in der Krabbelgruppe und im Kindergarten für diesen Anlass wunderschöne Laternen gebastelt. Die Laterne unserer kleinsten Tochter hatte ich euch ja bereits in einem extra Post gezeigt.

 

Aber auch unsere mittlere Tochter war im Kindergarten sehr fleißig und hat diese tolle Laterne, natürlich in ihrer Lieblingsfarbe, gebastelt:

laterne2014-1


Leider wird bei uns in der Grundschule keine Laterne mehr gebastelt. Wir haben inzwischen auf dem Dachboden zwar einen großen Laternenbestand, aber unsere Große wollte dann doch selbst eine neue Laterne für sich basteln. Sie hat das alles ganz allein gemacht und mir dann ihre fertige Laterne präsentiert, die wohl noch etwas von Halloween beeinflusst war 😉
Aus Papptellern hat sie diese schaurige Laterne gemacht, eine Mischung aus Spinnennetz und Kürbisgesicht:

laterne2014-2


Am 14. 11. ging es dann los mit dem Kindergartenlaternenumzug.

laterne2014-3

Zunächst trafen sich alle Kinder mit Eltern in der Kirche, wo in diesem Jahr von den Hortkindern ein Martinsspiel aufgeführt wurde. Nach dem Gottesdienst folgte dann der wunderschöne Umzug zum Kindergarten. Sankt Martin auf dem Pferd ritt voran, dann folgte eine Kapelle, die Martinslieder spielte. Singend zogen wir also durch die Straßen, die Kinder trugen stolz ihre Laternen und futterten nebenbei die leckeren Martinsgänse, die es jedes Jahr nach der Kirche am Ausgang gibt.

laterne2014-4


Schließlich trafen wir alle am Kindergarten ein, wo draußen ein wärmendes Martinsfeuer entzündet war. Es gab Lebkuchen, Punsch, Leberkässemmeln und Pizzaschnitten. Während wir Erwachsenen uns unterhielten, spielten die Kinder noch lange in der Dunkelheit.

Mit wunderschönen Eindrücken und sehr gut gestärkt machten wir uns dann auf den Heimweg.

Einige Tage später sollte dann wieder der wunderschöne Laternenumzug der Krabbelgruppe oben auf dem Theklaberg am Kloster stattfinden. Dieser Umzug ist immer sehr idyllisch, denn er führt durch große, alte Alleen rund ums Klostergelände. Dieser Umzug der Krabbelgruppe sollte auch unser letzter sein, denn unsere Jüngste wird nicht mehr lange in der Krabbelgruppe sein. Deswegen war ich schon etwas wehmütig. Noch dazu gab es an diesem Tag Dauerregen, weswegen der Umzug und die Martinsfeier in die Räumlichkeiten der Krabbelgruppe verlegt wurden.

laterne2014-5

Das fanden wir sehr schade, trotzdem wurde auch dort gesungen, es wurde ein Martinsspiel aufgeführt, wir machten innen einen kleinen Laternenumzug, es gab Martinsgänse, Lebkuchen und Punsch. Es war sehr schön, nur wäre es auf dem Berg oben natürlich viel, viel schöner gewesen.

Habt ihr auch schön St. Martin gefeiert und wart ihr auf Laternenumzügen?

Bei uns kommt am 11.11. immer auch noch der Nussmärtel, der Säckchen mit Nüssen, Mandarinen und Schokolade vor die Tür legt. So kommt man immer schon wunderschön in Weihnachtsstimmung. Ich liebe es, die erwartungsvollen Kinder immer wieder zu beobachten, wie sie an der Tür auf das Klopfen des Nussmärtels warten und ihre strahlenden Augen, wenn er dann die Säckchen gebracht hat. Bei uns bringt er übrigens auch jedes Jahr die Adventskalender, die nun in den Kinderzimmern schon auf ihren Einsatz warten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s