Aufregende Nikolaustage 2014

Aufregende Nikolaustage 2014

Der Nikolausabend ist nun schon wieder einige Tage her. Wie jedes Jahr kam auch in diesem Jahr der Nikolaus samt Engel und Knecht Ruprecht zu uns am Abend des 6.12. nach Hause. In diesem Jahr war aber alles ein bisschen anders.

Am Vorabend war mein Onkel gestorben, was uns alle sehr schockierte. Mein Mann war in Indien und konnte somit erstmals nicht da sein, wenn der Nikolaus in unserem Wohnzimmer aus dem goldenen Buch vorlas. Und auch unsere große 8-jährige Tochter war in diesem Jahr erstmals nicht dabei, weil sie mit dem Kolping-Nikolaus als Engel unterwegs war. Dazu aber später mehr. Damit der Nikolausabend doch noch schön und nicht nur traurig und einsam mit mir und den beiden kleinen Töchtern war, habe ich kurzerhand meine Eltern eingeladen. Die beiden machten unterwegs noch beim Chinesen Halt und so schlemmten wir erst einmal bei uns zu Hause die mitgebrachten Köstlichkeiten vom asiatischen Buffet, bevor der Nikolaus kam. Die beiden Kleinen warteten schon gespannt auf den Nikolaus. Wir haben im ganzen Haus Kerzen angezündet, auch vor der Haustür, alles war sehr gemütlich, voller Spannung und Erwartungen. So richtig schön, wie der Nikolausabend eben nur mit Kindern ist.

Als er dann wirklich bei uns im Wohnzimmer stand mitsamt Engel und Knecht Ruprecht, war es den beiden Kleinen nicht so ganz geheuer und sie saßen doch etwas schüchtern auf dem Sofa. Wie jedes Jahr hat der Nikolaus seine Sache aber sehr, sehr gut gemacht. Er hat gelobt, aber auch gerügt. Und am Schluss gab es die heiß begehrten Nikolaussäckchen gefüllt mit Mandarinen, Nüssen und Süßigkeiten. Zusätzlich gab es für alle drei Kinder (auch für das abwesende Engelchen) noch Bücher und eine DVD von Ronja Räubertochter.

nikolaus2014-2


Unsere große Tochter wurde vom Fahrer des Ersatznikolauses dann spät abends nach Hause gebracht und sie erzählte mit leuchtenden Augen von ihrem Engeleinsatz. Sie war Donnerstag, Freitag und Samstag von 16 bis ca. 21 Uhr unterwegs und möchte auch im nächsten Jahr unbedingt wieder dabei sein und den Kindern die Geschenke überreichen. Als sie am Nikolausabend nach Hause kam, machte sie sich auch gleich über ihr Nikolaussäckchen her und freute sich riesig, denn sie glaubt mit 8 Jahren immer noch an den echten Nikolaus. Diesen Glauben werden wir ihr auch so lange wie möglich lassen. Sie war zwar mit dem Kolpingnikolaus unterwegs, glaubt aber immer noch, dass der echte zu uns nach Hause kommt (Es ist seit vielen Jahren auch wirklich immer der gleiche Mann, und der ist für uns der echte Nikolaus.). Der Kolpingnikolaus ist für unsere große Tochter nur ein Ersatznikolaus, so wie auch sie nur ein Ersatzengel ist, da der echte Nikolaus ja nicht zu allen Kindern
kommen kann. So nehmen ihm eben Ersatznikoläuse und Ersatzengel die Arbeit ab. Ist das nicht schön?

Hier seht ihr unsere große Tochter als Engelchen:

nikolaus2014-1
 


Wir hatten jedenfalls trotz all der äußeren Umstände einen wunderschönen Nikolausabend mit Oma und Opa.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s