Ein toller Tag in Sirmione

Ein toller Tag in Sirmione

Nach all den Buchvorstellungen in den letzten Tagen möchte ich euch heute noch einen Tipp rund um den Gardasee geben. Ein Muss für uns, wenn wir am Gardasee sind, ist ein Abstecher nach Sirmione ganz im Süden des Gardasees. Im Sommer ist es hier wirklich ziemlich voll, aber in der zweiten Osterferienwoche war dort noch relativ wenig los. 

sirmione2015-4


Geparkt haben wir direkt am See gleich in der Nähe der Altstadt, die wunderschön ist. Natürlich schlenderten wir auch an der Promenade entlang und bestaunten all die Enten und Schwäne, die dort sehr zahm sind.

sirmione2015-1


Anschließend ging es bei strahlendem Wetter und warmen 24 Grad über die ehemalige Zugbrücke, die nun schon lange eine richtige Brücke ist, in die Altstadt. Natürlich wurde auch die wunderschöne Burg bewundert.

Wir schlenderten durch die tollen, engen Gassen, vorbei an vielen Geschäften und natürlich an Eisdielen. Hier genehmigten wir uns auch leckeres Eis. Wir Erwachsenen wählten normales Eis, die Kinder bekamen handgemachtes Katzeneis, das zwar nicht ganz billig war, aber doch etwas ganz Besonderes. Wir entdeckten dieses tolle Eis in einer der Gassen. Ist es nicht schön?

sirmione2015-2


Dann wurde natürlich noch etwas eingekauft, da die Kinder ja extra vom Osterhasen und von den Omas und Opas Urlaubsgeld bekommen hatten. So kauften sie sich unter anderem Puppen und schicke Taschen.

sirmione2015-3


In Sirmione findet man immer wieder wunderschöne, lauschige Plätze direkt am Wasser. So landeten wir irgendwie immer wieder am Gardasee, wir setzten uns in die Sonne und die Kinder spielten am Wasser.

Ich wollte eigentlich an diesem Tag unbedingt noch die Grotten des Catull besichtigen. Aber leider wäre der Fußweg dorthin dann für die Kinder doch zu weit gewesen. Es gab zwar auch ein kleines Zügchen, das Touristen dort hinbringt, aber der restlichen Familie war es an diesem Nachmittag dann leider nicht mehr nach Sightseeing und wir verbrachten den restlichen Nachmittag dann doch am See. Außerdem mussten wir ja auch pünktlich wieder zur Kinderdisco um 19 Uhr in San Felice sein.

Ich hätte die Grotten des Catull sehr gerne besichtigt, habe ich mich doch als Lateiner sehr oft mit Catull beschäftigt… Bei meinem nächsten Besuch in Sirmione muss ich aber unbedingt irgendwann dort hin. War jemand von euch schon einmal da?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein toller Tag in Sirmione

  1. Das sind ja süße Eis am Stiel Motive. Die Grotten in Catull sind wirklich eine weitere Reise wehrt. Wir haben dort nicht nur tolle Bilder gemacht, sondern bekamen auch eine interessante Geschichte zu hören.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s