Im Salzbergwerk Berchtesgaden

Im Salzbergwerk Berchtesgaden

In den letzten Wochen haben wir einige Ausflüge unternommen. Vor den Pfingstferien hatten wir Beusch aus Indien, dem wir natürlich viele schöne Plätze in Bayern zeigen wollten. So fuhren wir z.B. an einem Tag auch nach Berchtesgaden ins Salzbergwerk. Das Wetter meinte es an diesem Tag zwar nicht besonders gut mit uns, da es immer wieder stark regnete, doch das machte bei unserer geführten Tour durch das Bergwerk nichts aus.

Zum letzten Mal war ich im Berchtesgadener Salzbergwerk vor mehr als zehn Jahren. War ich damals schon sehr begeistet, hat es mich diesmal noch mehr fasziniert, weil sich in dieser Zeit doch einiges dort verändert hat. So gibt es dort nun Lasershows, Lichtspiele etc. Dazu aber später mehr.

Wir hatten über das Internet eine Führung um 11 Uhr gebucht, so dass wir dort nicht warten mussten und gleich nach der Ankunft mit der Führung beginnen konnten. Parkplätze stehen in der Nähe des Bergwerks ausreichend zur Verfügung. Alllerdings sind sie nicht kostenlos.

Gleich am Eingang bekommt man noch vor der Grubeneinfahrt einen Bergmannanzug. Davon waren meine Kinder besonders begeistert. Konnten sie doch als „echte“ Bergleute in den Berg fahren. Unser indischer Freund hat ein Familienfoto von uns in Bergmannskluft gemacht: Wir waren unter dem Overall dick eingepackt, hatten auf unsere Tshirts noch dicke Softshelljacken gezogen, doch auch ohne die dicken Jacken wäre es nicht zu kalt im Berg gewesen.

salzbergwerk16-6-2015-1


Dann setzt man sich auf ein Züglein, das einen ins Innere des Berges transportiert. Wir alle hatten riesen Spaß, denn es ist ein wirklich tolles Erlebnis, das Bergwerk zu besichtigen. Überall im Berg gibt es Monitore, auf denen man die Arbeit der Bergleute beobachten kann, denn in diesem Berg wird immer noch Salz abgebaut.

salzbergwerk16-6-2015-2


Die Tour durch den Berg ist ein riesen Erlebnis für alle Sinne. Man lauscht dem Klopfen und den Geräuschen der Maschinen, man darf Sole probieren, das Salz im Berg berühren usw. Der Tourführer gab uns sehr interessante Informationen, aber es gab auch Bereiche im Berg, wo man einiges zum Thema Salz nachlesen konnte. Man erfuhr, wie Salz früher und heute abgebaut wurde. Mit einer Lasershow wurde gezeigt, wie das Salz vor vielen, vielen Jahren in den Berg kam. Ein tolles Erlebnis waren die langen Rutschen, auf denen man in andere Bereiche des Bergwerks rutschen konnte. Für die, die sich die wirklich langen, steilen Rutschen nicht hinunterrutschen trauten, gab es auch einen Fußweg. Wir aber rutschten mit unseren Kindern mit großer Begeisterung. Es machte riesen Spaß.

salzbergwerk16-6-2015-3


Ein weiteres Highlight war die Bootsfahrt über den unterirdischen Salzsee, die von tollen Lichteffekten und wunderschöner Musik begleitet wurde. Der See war so klar und ruhig, dass unsere Kinder anfangs glaubten, es wäre kein Wasser im See.

salzbergwerk16-6-2015-4

Interessant war auch die Fahrt mit einem unterirdischen Aufzug. Am Schluss setzte man sich wieder auf ein Züglein, das die Besucher wieder aus dem Berg hinausbrachte. Besonders fasziniert waren unser Kinder, als es eine (unechte) Explosion bei der Ausfahrt gab. Plötzlich blinkten überall Warnlampen und es gab einen großen Knall begleitet von Lichteffekten und Rauch. Davon erzählten unsere Kinder sogar am Montag darauf in Schule und Kindergarten. Sie waren einfach schwer beeindruckt.

Durch einen Salzshop gelangt man am Ende der Führung wieder nach draußen.

Die Führung durch das Salbergwerk in Berchtesgaden war ein tolles Erlebnis für Groß und Klein. Und auch den Preis von 43,50 Euro für eine Familie fanden wir wirklich gerechtfertigt für das, was alles geboten wird. Seit unserem letzten Besuch vor mehr als zehn Jahren hatte sich einiges geändert. Damals gab es all diese Lichteffekte und die Lasershow z.B. noch gar nicht.

Wenn ihr also mal in der Nähe von Berchtesgaden seit, dann macht unbedingt eine Tour durch das Salzbergwerk. Es ist sehr beeindruckend!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s