Jo Berger: Amor’s Five – Himmelreich und Honigduft

Jo Berger: Amor’s Five – Himmelreich und Honigduft

himmelreichundhonigduft30-3-2016.jpg

Über Bloggdeinbuch.de durfte ich kürzlich wieder ein tolles Buch testlesen: Jo Berger: Amor’s Five – Himmelreich und Honigduft.

Jo Berger kannte ich als Autorin bisher noch nicht und auch die Reihe Amor’s Five ist mir bisher unbekannt gewesen. Bei diesem Buch mit dem Titel „Himmelreich und Honigduft“ handelt es sich um den dritten Band einer 5-teiligen Serie. Doch schon der Klappentext machte mich sehr neugieirig auf diesen Roman. Und auch das Buchcover finde ich ansprechend und modern. Vor rosafarbenem Hintergrund sind die Schemen verschiedener Figuren zu sehen. Eine Frau steht im Vordergrund, im Hintergrund sieht man eine Palme, an der ein Mann lehnt. Links daneben sieht man die Schemen von vier Frauen. Das Buchcover passt perfekt zum Buch.

Auch wenn man die anderen Bände aus dieser Reihe nicht kennt, so hat man meiner Meinung nach kein Problem, in diesen Roman einzusteigen. Man kann der Geschichte schnell folgen und kommt auch mit Figuren und Handlungsorten bestens zurecht. Nachdem ich nun dieses Buch gelesen habe, möchte ich aber auch noch die anderen Bände lesen.

In den Büchern geht es um fünf Freundinnen, die so einiges erleben. In diesem Band steht die Freundin Charlotte, die Schoscho genannt wird, im Vordergrund, die ich wegen ihrer leicht chaotischen, herzlichen Art gleich ins Herz geschlossen habe. Ihre saloppen Sprüche und ihre Redeweise machen das Lesen zu einem Vergnügen.

Schoscho hält sich zu Beginn dieses Romans in Ägypten auf, doch sie muss so schnell wie möglich nach Himmelreich zurück. Denn dort möchte sie mit ihren Freundinnen den Tod ihrer gemeinsamen Freundin Natti aufklären. Sie entdecken beim Nachforschen so einiges. Was hat es mit dem Armband auf sich und mit dem geheimnisvollen Internetblog? Hat diesen etwa Natti geschrieben? Denn seit sie tot ist, scheint ihn niemand mehr weitergeschrieben zu haben. Schoscho liest den Blog mit großer Aufmerksamkeit und erfährt, dass der Schreiberin das Herz gebrochen wurde. Was hat es mit dieser geheimnisvollen und scheinbar geheimen Liebesbeziehung auf sich und wieso wurde sie beendet?  Und wer hat Natti ermordet?

Ich fand das Buch sehr spannend und habe gleich mitermittelt. Nebenbei erfährt man noch so einiges über Schoschos Beziehung zu ihrem Vater, über ihre große Liebe, über das Dorf Himmelreich und über die anderen Freundinnen, die Valentina, Lisa, Maike und Cleo heißen. Jede dieser jungen Frauen ist charakterlich völlig unterschiedlich, was das Buch wirklich kurzweilig macht.

Der Schreibstil ist einfach, aber frech und modern und hat mir sehr gut gefallen. Ich habe das Buch in kurzer Zeit ausgelesen und freue mich schon auf die anderen Bände rund um die fünf Freundinnen.

Ich kann das Buch bestens weiterempfehlen und vergebe deswegen volle Punktzahl: fünf Sternchen!

Das Buch ist in diesem Verlag erschienen.

Bestellen kann man es z.B. hier.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s