Unsere selbstgemachten Wasserbomben

Unsere selbstgemachten Wasserbomben

Am Donnerstag und Freitag war das Wetter hier wunderbar: heiß und sommerlich. Leider können wir das während der Schulzeit nicht so sehr genießen, denn die bayerischen Sommerferien starten erst im August. Das heißt, es gibt noch viele Hausaufgaben und viele Tests.

Trotzdem haben wir am Freitag die Schultaschen einfach in die Ecke gestellt und einen wunderschönen Sommertag erst zu Hause und dann im sehr überfüllten Freibad verbracht.

wasserbomben24-6-2016-1.jpg

Nach Schule und Kindergarten hatte ich meine Kinder mit selbstgemachten Wasserbomben überrascht, die ich am Vormittag schnell aus Spüllappen und Gummis gebastelt habe. Man schneidet aus dem Spüllappen einfach Streifen. Von den Streifen habe ich 14 genommen und dann einfach um die Mitte einen Haushaltsgummi gewickelt. Das geht sehr schnell.

wasserbomben24-6-2016-2.jpg

Ich habe nämlich schon lange genug von diesen kleinen luftballonartigen Wasserbomben, die man erst ewig lang befüllen und verknoten muss und die dann

zerplatzt überall im Garten liegen. Unsere Wasserbomben sind blitzschnell einsatzbereit. Man taucht sie einfach in einen Eimer Wasser oder in den Pool (so haben wir das gemacht) und wirft sie auf das „Opfer“. Unsere Wasserbomben sind beliebig oft wiederzuverwenden und machen riesengroßen Spaß.

Advertisements

Hannah Tunnicliffe: Der Geschmack von Salz und Honig

Hannah Tunnicliffe: Der Geschmack von Salz und Honig

geschmackvonsalz20-6-2016.jpg

In den letzten Tagen habe ich ein wunderschönes, aber auch sehr ergreifendes Buch gelesen: Hannah Tunnicliffes: „Der Geschmack von Salz und Honig“.

Schon der Klappentext und das schöne Buchcover haben mein Interesse an diesem Roman geweckt. Vor einem blauen Hintergrund sieht man auf einem weißen Tisch eine Schale mit Zitronen stehen. Auf dem Tisch liegen verstreut Blaubeeren.

Kurz vor der Hochzeit mit Frankie verunglückt Alex tödlich. Für Frankie bricht natürlich eine Welt zusammen. Um in aller Ruhe trauern zu können, zieht sie sich in eine einsame Waldhütte bei Washington zurück. Doch so ganz allein ist sie dort im Wald nicht, denn überraschenderweise hat sie Nachbarn, die sie aber etwas von ihrer Trauer ablenken. Und dann bekommt sie auch immer wieder Besuch von ihrer italienischen Familie und auch ihre Beinahe-Schwiegereltern lassen ihr keine Ruhe. In all diesem Trubel gelingt es ihr irgendwie Stück für Stück wieder am Leben teilzunehmen und ihre Trauer etwas zu verarbeiten. Mehr möchte ich hier allerdings nicht verraten.

Das Buch ist sehr emotional. Als Leser fühlt und leidet man mit der Protagonistin mit. Die Sprache im Buch ist einfach und sehr gut und flüssig lesbar.

Sehr gut haben mir auch die italienischen Kochrezepte gefallen, die am Ende von fast jedem Kapitel standen. Ich werde davon sicherlich einiges nachkochen.

Ein wunderschönes Buch über Tod, Trauer, Verlust, Trauerbewältigung, aber auch über familiäre Probleme, Streitigkeiten und Verrat.

Ich gebe diesem wirklich bewegenden Roman volle Punktzahl: fünf Sternchen!

 

 

 

Leckere Tees, Gewürze und Süßes von Sonnentor

Leckere Tees, Gewürze und Süßes von Sonnentor

Die Firma Sonnentor, die es seit dem Jahr 1988 gibt, legt sehr großen Wert auf die Qualität ihrer Produkte, verwendet nur hochwertige, reine Rohstoffe. Die Produkte enthalten keine Farbstoffe, keine Konservierungsstoffe und auch keinerlei künstliche Aromazusätze. Gerade mit drei Kindern lege ich sehr großen Wert auf gesunde, natürliche Ernährung. Deswegen kaufe ich schon seit Jahren Sonnentorprodukte wie Tees, Gewürze, Gebäck etc.

Sehr positiv finde ich, dass Sonnentor mit kontrollierten Biobetrieben zusammenarbeitet und dass der Firma Nachhaltigkeit sehr wichtig ist.

Bisher hatte ich Sonnentorprodukte nur im Bioladen gekauft. Aber es gibt auch einen Onlineshop, der mir von der Aufmachung her sehr gut gefällt. Man hat hier meiner Meinung nach eine noch viel größere Auswahl an Produkten als in Geschäften. Auch erfährt man Informatives über die Marke Sonnentor.

Der Onlineshop ist sehr übersichtlich aufgebaut, man findet sich sehr gut zurecht. Es gibt verschiedene Kategorien wie Tees, Gewürze und Salze, Hildegardprodukte, Bio-Bengelchen-Produkte, Saures und Pikantes, Kaffee, Süßes, Duft und Pflege etc. Auch wer ein Geschenk für einen Geburtstag oder ein schöns Mitbringsel sucht, wird hier bestimmt fündig werden.

Besonders gern stöbere ich in der Kategorie „Aktuell und neu“ oder auf der Rezeptseite..

Heute möchte ich euch mehrere Sonnentor-Produkte vorstellen. Schon beim Öffnen des Pakets strömte mir ein sehr angenehmer Kräuterduft entgegen. Neben informativen Broschüren enthielt unser Päckchen Folgendes:

sonnentor20-6-2016-1.jpg

Bio-Bengelchen Tee – Probier Mal!: Dieses Probierset mit wunderschönem Design enthält 20 Teebeutel in 9 verschiedenen Geschmacksrichtungen, so dass man sich durch alle Bio-Bengelchen-Tees durchprobieren kann. So kann man folgende leckere Tees trinken: 2mal Tapferes Bio-Bengelchen, 2mal Elefantenstarkes Bio-Bengelchen, 2mal Schneeballschlacht-Tee Bio-Bengelchen, 2mal Glückskind-Tee Bio-Bengelchen, 3mal Kutz Kutz für die kleinen Bio-Bengelchen und 3mal Betthupferl-Tee Bio-Bengelchen. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei: Früchtetees, Gewürztees und Kräutertees. Wir haben nun schon einge der Tees getrunken und finden sie sowohl warm als auch kalt sehr lecker.

Bio-Bengelchen Beeren Drops: Diese Bio-Fruchtgummis haben meinen Kindern sehr gut geschmeckt und die Tüte mit 30g Inhalt war ruckzuck vernascht.Die Drops bestehen aus Fruchtsaftkonzentrat und Himbeerpulver und schmecken sehr fruchtig. Bestens zu empfehlen!

sonnentor20-6-2016-2.jpg

Adios Salz! Gartengemüse – Würzen statt salzen: Oft salzt man seine Speisen ja leider zu viel, deswegen war ich auf diese Würze schon sehr gespannt. Die Bio-Gemüse-Kräutermischung enthält 60g. Enthalten sind hier Karotten, Pastinaken, Kürbis, Tomate, Zwiebel, Rote Bete, Petersilie, Paprika edelsüß, Kurkuma, Liebstöckel, Bärlauch und Knoblauch. Ich finde diese Mischung wirklich lecker und habe sie schon zu Karotten-Erbsen-Gemüse als alleinige Würzung gegeben, was wirklich von allen hier gelobt wurde. Und auch als Bratkartoffelwürze habe ich dieses Produkt verwendet. Wirklich sehr lecker und man vermisst das Salz wirklich nicht.

Blütenhäubchen Bio-Gewürz-Blüten-Zucker-Zubereitung: Diesen wundervollen Zucker habe ich über frisch gemchten Kaiserschmarren gestreut und ich muss sagen, das ist sowohl optisch als auch geschmacklich ein Traum. Das Produkt hat 70g Inhalt. Enthalten sind Rübenzucker, Erdbeeren, Kornblumen, Vanillepulver, Ingwer, Rosensblüten und Lavendel. Ich denke, als nächstes werde ich diese Zuckermischung auf Vanilleeis verwenden. Ein wirklich tolles, köstliches Produkt!

Probieren muss ich noch folgende Produkte, die als Proben in meinem Päckchen waren:

Kühle Kanne – Tee: Schokominze-Zitronenverbene Bio-Kräutermischung

Sonnige Grüße – Tee: Bio-Kräuter-Früchteteemischung

Alles im Grünen: Bio-Salat-Kräutermischung

Sonnenkuss: Bio-Gewürz-Blüten-Zubereitung

Hildegards Pikantes Aufstrich-Gewürz

Mein Fazit: Ich bin von den tollen Produkten von Sonnentor einfach total begeistert und kann sie bestens weiterempfehlen.

Vielen Dank an Sonnentor für den sehr netten Kontakt! Die Produkte schmecken wirklich sehr, sehr lecker!

 

 

Naturkosmetik von Bioturm

Naturkosmetik von Bioturm

Seit vielen Jahren liebe ich Naturkosmetik. Deswegen bin ich immer mal wieder auf der Suche nach Naturkosmetikfirmen, die ich noch nicht kenne.

Kürzlich bin ich auf Bioturm gestoßen, eine Naturkosmetik-Firma mit Sitz im Westerwald, die 2002 gegründet wurde. Die Grundsätze von Bioturm finde ich sehr gut, deswegen war ich auch sehr auf die Produkte gespannt. Bioturm-Produkte sind als Naturkosmetik zertifiziert, es werden qualitativ hochwertige Rohstoffe und so weit wie möglich Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet. Auf gentechnisch hergestellte oder veränderte Stoffe wird verzichtet. Alle Bioturm-Produkte werden in Deutschland produziert und sind ohne Tierversuche, ohnesynthetische Duft- und Farbstoffe, ohne Parabene und Silikone (vgl. Bioturm Infoblatt).

bioturm18-6-2016.jpg

Nun möchte ich euch einige Produkte aus dem Hause Bioturm vorstellen.

Bioturm Omega-Öl bei extrem trockener Haut: Dieses Hautöl mit 50ml Inhalt ist ein veganes Produkt. Durch den Spender kann man das Öl hervorragend dosieren. Ich habe das Öl vor allem an den Ellbogen und an den Schienbeinen verwendet, die im Sommer bei mir vor allem nach dem Baden in Chlorwasser rau sind. Auch meine große Tochter hat etwas raue Haut und hat mit mir zusammen getestet. Das Öl hat einen eher neutralen Duft, lässt sich perfekt auftragen und auf der Haut verteilen und zieht eher langsam ein. Es macht die Haut schon nach der ersten Anwendung sehr zart, spätestens nach der zweten Anwendung sind die rauen Stellen völlig verschwunden.

Bioturm Duschgel Vanille: Ich liebe Vanilleduft, deswegen mag ich den Duft dieses Duschgels mit 150ml Inhalt sehr gerne. Das Duschgel reinigt sehr gut und es pflegt die Haut gleichzeitig. Schon nach dem Duschen hat man schöne, weiche Haut, müsste sie eigentlich gar nicht mehr eincremen. Ein wirklich tolles Produkt!

Bioturm Body Butter Vanille: Nach der Dusche mit dem Vanille-Duschgel habe ich noch die Body Butter verwendet. Auch sie hat diesen tollen Vanille-Duft, der sich wirklich lange auf der Haut hält. Die Body Butter mit 50ml Inhalt lässt sich sehr gut auf die Haut auftragen und sie pflegt die Haut wirklich toll. Auch sie ist wie das oben genannte Duschgel perfekt für trockene Haut.

Shampoo Color blond und Spülung Color blond: Ich habe blonde Haare mit blonden Strähnchen und achte immer darauf, dass Shampoo und Spülung mir Feuchtigkeit spenden. Das Shampoo für blondes, gefärbtes Haar mit 200ml Inhalt hat einen sehr angenehmen, frischen Duft nach Melisse und Zitrone. Es lässt sich perfekt dosieren, reinigt das Haar sehr gut und erfrischt die Kopfhaut. Ich habe das Shampoo zusammen mit der Spülung, die 150ml Inhalt hat, verwendet und bin mehr als zufrieden damit, denn mein Haar war sehr gut kämmbar, es ließ sich sehr gut frisieren und sah gepflegt und glänzend aus. Sehr schön finde ich auch, dass für die Shampoos und Spülungen aus dieser Serie unterschiedliche ethnische Motive verwendet wurden. So schmückt das Shampoo und die Spülung für blondes Haar eine Zeichnung der australischen Aborigines.

Noch nicht ausprobiert habe ich diese Proben:

bioturm18-6-2016-1.jpg

Bioturm Silbersalbe: Diese Salbe soll Reizungen lindern und Rötungen beruhigen. Ich bin schon sehr darauf gespannt und werde euch dann in einem meiner Ausfgebraucht-Posts darüber berichten.

Pilgeröl: Auch das Pilgeröl habe ich noch nicht benutzt und werde euch darüber dann auch in einem Aufgebraucht-Post berichten. Das Pilgeröl enthält sieben Kräuter wie Kamille, Sanddorn, Johanniskraut, Ringelblume, Arnika, Rosmarin und Weihrauch und sieben Öle wie Jojobaöl, Mandelöl, Moringaöl, Sesamöl, Aprikosenöl, Wiesenschaumkrautöl und Nachtkerzenöl. Das Pilgeröl ist für alle geeignet, die viel in Bewegung sind.

Mein Fazit: Ich bin von Bioturm Naturkosmetik total begeistert und kann die Produkte, die ich getestet habe, bestens weiterempfehlen.

Vielen Dank an Bioturm für den sehr netten Kontakt! Ich finde die Produkte wirklich toll!

Im Garten wächst und gedeiht das Gemüse

Im Garten wächst und gedeiht das Gemüse

gemüse12-6-2016-1.jpg

Der Sommer kam hier erst in den letzten Tagen, deswegen ist mein Gemüse in diesem Jahr etwas später dran als sonst. Ich habe kein Treibhaus, sondern habe alles nur im Freien.

gemüse12-6-2016-2.jpg

Inzwischen konnte ich aber schon so einiges ernten: viele Kräuter wie Rosmarin, Schnittlauch, Thymian, Basilikum, Salbei, Minze und Zitronenmelisse usw. Dann gab es noch jede Menge Ruccola, Eisssalat, Kapuzinerkresse, Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Gurken , Mangold,Radieschen und Rettich. Die Tomaten sind leider etwas später dran, aber das macht nichts denn wir haben ja genügend andere Dinge.

gemüse12-6-2016-3.jpg

Habt ihr auch schon fleißig geerntet? Ich habe inzwischen auch schon Erdbeermarmelade gemacht  und einen Rumtopf angesetzt.