Lucinda Riley: Helenas Geheimnis

Lucinda Riley: Helenas Geheimnis

helenasgeheimnis20-6-2016.jpg

Und noch ein wunderschönes Buch, von dem ich total begeistert bin,  habe ich in den letzten Tagen gelesen: Lucinda Riley: „Helenas Geheimnis“.

Schon das Buchcover hat mir hier sehr gut gefallen. Man sieht darauf einen Teil eines  Steinhauses. Die geöffnete blau-grüne Tür führt wohl zu einem Balkon oder einer Terrasse. Umrahmt wird der Türstock von roten Blüten, links ist ein Teil einer Palme zu sehen. Für mich passt das Cover perfekt zum Handlungsort des Romans. Er spielt nämlich auf Zypern.

Das Taschenbuch ist recht dick, es hat über 600 Seiten. Ich fand es so spannend, dass ich es kaum mehr aus demn Händen legen konnte und es in nur wenigen Tagen durchgelesen habe.

Der junge Mann Alex reist nach zehn Jahren wieder nach Zypern in das Haus seiner Mutter Helena, das diese von einem Onkel geerbt hat. Es ist das Jahr 2016 und Alex entdeckt in seinem Zimmer in dem Haus sein altes Tagebuch, dass er mit 13 Jahren geschrieben hat. Er beginnt sofort darin zu lesen und sich an die Vergangenheit an diesem Ort zu erinnern. Aus der Sicht eines 13-Jährigen erfährt man so einiges über die Sommer auf Zypern, man taucht ein in die Geschichte des Hauses und der Familie und erfährt auch, dass William, der Ehemann Helenas, nicht der Vater von Alex ist. Aus diesem macht Helena ein großes Geheimnis und es liegt jetzt an Alex die Wahtheit über seinen Vater und über Helenas Vergangenheit aufzudecken.

Die Charaktere im Buch waren mir sofort sympathisch und auch Alex, der in seinenm Tagebuch eben im Stil eines Jugendlichen schreibt, wächst einem beim Lesen sofort ans Herz. Sehr schön fand ich auch die sehr gute und enge Beziehung zwischen Mutter und Sohn.

Auch wenn einiges doch recht vorhersehbar war, hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die einfache Sprache trägt zu einem raschen Lesefluss bei. Man kann das Buch sowieso kaum aus den Händen legen, weil es einfach wunderschön ist.

Eine tolle Urlaubslektüre, die ich bestens empfehlen kann, und der ich volle Punktzahl gebe: fünf Punkte!

Advertisements

2 Gedanken zu “Lucinda Riley: Helenas Geheimnis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s