Gudrun Glock: Sanft heilen mit Ayurveda – Die verschwenderische Kraft der ayurvedischen Küche

Gudrun  Glock: Sanft heilen mit Ayurveda – Die verschwenderische Kraft der ayurvedischen Küche

sanftheilenayurveda20-6-2016.jpg

Ayurvedische Gerichte interessieren mich schon seit einiger Zeit und ich habe deswegen auch schon einige Kochkurse zu dieser Thematik mitgemacht. Oft koche ich einige dieser Gerichte dann auch zu Hause. Nun habe ich in den letzten Wochen ein Buch gelesen, das sich mit Ayurveda und sanftem Heilen beschäftigt: Gudrun  Glock: „Sanft heilen mit Ayurveda – Die verschwenderische Kraft der ayurvedischen Küche“.

Das Buch ist perfekt für Einsteiger in die ayurvedische Küche geeignet. In einfacher, sehr gut lesbarer und verständlicher Sprache  bekommt man alle wichtigen Informationen und lernt auch als etwas Fortgeschrittener neue Erkenntnisse dazu. Wunderschöne, ansprechende Fotos machen das Lesen dieses Ratgebers zu einem Genuss.

Das Buch ist in mehrere Kapitel eingeteilt. Ich habe den Ratgeber von vorn nach hinten gelesen, werde ihn aber noch des Öfteren zur Hand nehmen, weil mir die Rezepte darin so gut gefallen und ich einiges daraus noch nachkochen möchte.

Nach einem Vorwort und einem Geleitwort zur ayurvedischen Gesundheitslehre geht die Autorin auf ayurvedisches Essen als Medizin ein. Es werden dabei auch die fünf Elemente mahabhutas, die drei Bioenergien doshas und die sechs Geschmacksrichtungen rasas erklärt. Anschließend wird ein Kapitel unserer Verdauung gewidmet. Es geht hier um das Verdauungsfeuer agni, um Verdauungsprozesse, das Unverdaute aam, um ungünstige Kombinationen von Lebensmitteln etc. Im nächsten Kapitel schreibt die Autorin über allgemeine Ernährungsregeln. Und schließlich findet man im letzten Kapitel sehr viele ayurvedische Rezepte.

Ich habe nun bereits mehrere dieser Rezepte nachgekocht und meine Familie hat alles mit großer Begeisterung verzehrt. Auch die Kinder haben mit großem Appetit gegessen. So gab es bei uns z.B. bereits Basilikumpesto, Fenchelsalat, Karottensuppe, Pastinaken-Mangold-Küchlein und Mangoldgemüse.

Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Ich finde diesen Ratgeber wirklich sehr gut und kann ihn bestens weiterempfehlen. Diesem tollen Buch gebe ich volle Punktzahl: fünf Sternchen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s