Vicki Edgson, Heather Thomas: Brühe – Powerfood für Genuss, Gesundheit und Wohlbefinden

Vicki Edgson, Heather Thomas: Brühe – Powerfood für Genuss, Gesundheit und Wohlbefinden

brühebuch10-10-2016.jpg

Ich koche tägich frisch, weil uns das einfach am besten schmeckt. Auch meine Brühen mache ich meist selber: Gemüse-, Hühner- oder Fleischbrühe. Selbstgemacht schmeckt das alles einfach am besten.

Auf das Kochbuch „Brühe“ war ich schon sehr gespannt. Es gefiel mir bereits optisch sehr gut, und auch der Klappentext klingt vielversprechend.

Das Buch besteht natürlich vor allem aus verschiedenen Rezepten, aber man erfährt  auf den ersten Seiten auch viel Wissenswertes über die verschiedenen Arten von Brühe und über gesundheitliche Vorteile von Brühen.

Auch wenn ich schon lange selbst Brühen kohe, habe ich noch einiges dazugelernt und werde nun auch mal neben meinen gewohnten Brühen neue ausprobieren, so.z.B. eine Fischbrühe, eine Schweinshaxenbrühe, eine Krustentierbrühe etc.

Die Rezepte für die einzelnen Brühen werden Schritt für Schritt erklärt. So kann wirklich jede Brühe gelingen. Ansprechende Fotos machen gleich Appetit. Oft gibt es auch zusätzliche, nützliche Tipps.

Nach den Brühenrezepten folgen viele weitere Rezepte, wie man diese verarbeiten kann und was man alles daraus zaubern kann. Es folgen Kapitel mit den Titeln „Suppen“, „Eintöpfe und Schmorgerichte“, „Reis und Getreide“ oder „Saucen“. Auch hier wird alles Schritt für Schritt erklärt und auch hier gibt es wunderschöne Fotos zu den Gerichten: Rote Thai-Currysuppe mit Rind, Ägäische Fischsuppe, Frühlingsgemüse-Salat-Suppe, Chilenische Schweinefleisch-Cazuela, Hähnchen-Tajine mit Auberginen und Aprikosen, Dal mit gegrillten Süßkartoffeln, Dinkel mit Waldpilzen, Quinoa mit Jerk-Garnelen, Radicchio-Risotto, etc.

Ich kann dieses Buch bestens empfehlen. Leider nimmt sich heute kaum mehr jemand Zeit, eine Brühe herzustellen, weil es einfach viel länger dauert, als  wenn man einfach eine fertige Brühe oder einen Brühwürfel verwendet. Ich werde jedenfalls einige Gerichte aus dem Buch nachkochen.

Diesem tollen Buch gebe ich volle Punktzahl: fünf Sternchen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s