Matthias Ennenbach: Achtsam werden – Die eigene Mitte finden im Alltag

Matthias Ennenbach: Achtsam werden – Die eigene Mitte finden im Alltag

achtsamwerden10-10-2016.jpg

In unserer schnelllebigen Zeit ist Achtsamkeit im Moment in aller Munde. Ein wirklich sehr interessanter und informativer Ratbeger dazu ist im Trias-Verlag erschienen: Matthias Ennenbach: Achtsam werden – Die eigene Mitte finden im Alltag.

Schon optisch gefiel mir das Taschenbuch sehr gut. Es hat ein handliches Format und auch die Covergestaltung ist sehr schön. Auf orangem Hintergrund mit Spiralmuster ist der Titel  in dunklerem Grün gedruckt. Rechts neben dem Titel sitzt ein gezeichnetes Männchen, das zu meditieren scheint.

Das Buch ist in vier Bereiche aufgeteilt, die ausführlich mit ihren Unterpunkten im Inhaltsverzeichnis aufgeführt sind. Es geht um „Achtsamkeit – die innere Mitte finden“, um „Achtsamkeit durch den Alltag“, um „Das kleine Einmaleins des Meditierens“, um „Unser Geist ist wie ein unerzogener Hund“, um „Meditation und Achtsamkeit im Alltag“ und um „Das Ego geht, die Weisheit kommt“.

Der Ratgeber ist in sehr gut lesbarer und verständlicher Sprache geschrieben, so dass auch der Laie keinerlei Verständnisschwierigkeiten hat.

Viele ansprechende Zeichnungen und Skizzen lockern das Buch auf. Immer wieder findet man Tabellen, Test und Übungen, über die man nachdenken muss bzw. die man gleich umsetzen kann. So kann man z.B. über seinen Schlaf oder seine Energiebilanz nachdenken. Man findet Informationen und Beschreibungen zu Brust- und Bauchatmung, erfährt, was eine Baum-Meditation ist, wie man eine aufrechte Haltung einnimmt oder wie man Kontakt zum inneren edlen Kern aufnehmen kann. All diese Übungen nehmen nicht sehr viel Zeit in Anspruch. Man kann sie bequem in den Alltag integrieren.

Mir hat dieser Ratgeber sehr gut gefallen und ich werde einiges daraus für mich selbst übernehmen. Ein wirklich tolles, sehr empfehlenswertes Buch, dem ich volle Punktzahl gebe: fünf Sternchen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s