Michael Weger: Share – Die Teile der Liebe

Michael Weger: Share – Die Teile der Liebe

share5-12-2016.jpg

„Share“ ist ein spiritueller, utopischer Roman, auf den ich sehr gespannt war. Das Hardcoverbuch gefällt mir schon optisch sehr gut. Man sieht darauf eine Abendstimmung am Meer. Schemenhaft sind Menschen zu sehen, die sich auf einer Sandbank befinden. Im Vordergrund ist das Meer violett gefärbt, im Hintergrund scheint es mit dem blauen Abendhimmel zu verschmelzen.

Das Buch hat ein Einmerkbändchen, was ich immer sehr gut finde. Ich musste das Buch bei der Lektüre oft auf die Seite legen und über das gerade Gelesene nachdenken.“Share“ ist ein sehr spannender, aber auch sehr tiefgründiger Roman, den man nicht einfach mal so zwischendurch oder auf die Schnelle liest.

Die Sprache des Autors ist sehr gut lesbar und gut verständlich. Schon auf den ersten Seiten zieht dieses Buch den Leser in seinen Bann und man möchte unbedingt weiterlesen. Im Buch selbst findet man sich mit Personen und Handlungsorten sehr gut zurecht.

Der Roman ist eine Utopie. Er spielt einige Jahre in der Zukunft. Kriege, Unruhen, aber auch Konsum und Oberflächlichkeit regieren die Welt. Für einen neuen Artikel reist die Journalistin Claire nach Rom, wo sie auf einen sehr interessanten Mann namens Ajan trifft. Ajan wirkt zunächst etwas unheimlich auf Claire, dann aber fühlt sie sich mehr und mehr zu ihm hingezogen. Er erzählt Claire von seiner Heimat, der Insel Share irgendwo im Atlantik, wo es die geheime „Kolonie des Glücks“ gibt. Hier leben Menschen friedlich miteinander in einer liebevollen Gemeinschaft, in der Tauschen, Geben, Teilen und ein intaktes Miteinander im Vordergrund stehen. Ajan ist ein sogenannter Seeker, der überall auf der Welt umherreist um Menschen, die die Gabe der Liebe haben, als Bewohner für diese Insel zu suchen. Claire scheint die passende Kandidatin für die Insel zu sein. Nach einigen Prüfungen reist sie mit Ajan dorthin.

Ein wunderbarer spiritueller Roman über eine intakte soziale Lebensform, über Liebe und das Leben.

Ein sehr schönes Buch, dem ich die volle Punktzahl gebe: fünf Sternchen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s