Gisela Hetzer: Endlich aufgewacht – Erinnerungen

Gisela Hetzer: Endlich aufgewacht – Erinnerungen

endlichaufgewacht30-3-2017.jpg

Ich lese gern Biographisches, auch über Personen, die nicht berühmt sind. Deswegen war ich sehr auf dieses Büchlein gespannt. Es hat keine 80 Seiten und ist an einem Tag  sehr gut zu lesen.

Mich haben Titel und Buchcover sofort angesprochen. Man sieht auf dem Taschenbuch eine wunderschöne Landschaft im Abend- oder Morgenrot. Bäume und Gräser sind im Nebel versunken, der Himmel ist lila-orange-rot.

Gisela wird gegen Ende des Zweiten Weltkriegs geboren und fühlt sich schon in ihrer Kindheit von ihrer Familie vernachlässigt. Ihre Eltern haben eine Strickerei und haben deswegen nicht viel Zeit für Gisela und ihre Geschwister. Sie fühlt sich nicht geliebt, ihr wird später vom eigenen Vater nachgestellt, sie hat auch Probleme in der Schule, die sie dann aber selbst wieder in den Griff bekommt. Gisela heiratet, bekommt zwei Kinder, aber auch als erwachsene Frau ist sie nicht richtig in ihrem Leben angekommen. Verschiedene Krankheiten müssen überwunden werden und sie kämpft sich mit Hilfe von Reiki Schritt für Schritt wieder zurück ins Leben.

Die Sprache im Buch ist leicht und flüssig lesbar. Leider haben mich bestimmte Satzanfänge, die sich ständig wiederholen, irgendwann beim Lesen genervt. Man muss nicht immer ein „Tja,…“, ein „O ja…“ etc. vor den Satz stellen. Nach einigen Seiten ist mir das immer wieder aufgefallen und hat dann meinen Lesefluss gestört. Sprachlich ist also schon noch etwas Luft nach oben.

Dadurch, dass das Buch recht dünn ist, wird der Inhalt leider nur recht oberflächlich behandelt. Im Vordergrund stehen dabei Krankheiten und die Tiefen des Lebens der Autorin. Positive Gedanken erkennt man kaum. Erst ganz am Ende findet Gisela dann durch Reiki ihren Weg. Hier passt dann auch der Titel „Endlich aufgewacht“.

Gisela Hetzer möchte mit ihrem Buch Menschen Mut  machen. Natürlich hat sie viel Negatives in ihrem Leben erlebt, was schlimm ist. Nur leider konnte mich das Buch nicht so sehr fesseln. Es ist für mich zu negativ, zu oberflächlich und knapp geschrieben und auch sprachlich könnte es noch besser sein. Das ist natürlich nur meine Meinung, vielleicht können andere Leser mehr für sich aus diesem Buch mitnehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s