Michele Ufer: Mentaltraining für Läufer – Weil Laufen auch Kopfsache ist

Michele Ufer: Mentaltraining für Läufer – Weil Laufen auch Kopfsache ist

mentaltrainingfürläufer5-7-2017.jpg

Über bloggdeinbuch.de durfte ich wieder einmal ein tolles Buch testlesen. Gesundheit und Fitness sind mir sehr wichtig und da ich gern joggen gehe, habe ich mich sehr auf die Lektüre von Michele Ufer gefreut: „Mentaltraining für Läufer – Weil Laufen auch Kopfsache ist“.

Das Buch hat ein sehr handliches Format und bereits der Klappentext zog mein Interesse auf sich. Auch das Buchcover gefällt mir optisch sehr gut. Es ist ganz in den Farben Weiß, Schwarz und Orange gehalten. In den Umriss eines Mannes ist das Bild einer Joggerin in einer abendlichen Landschaft integriert. Das passt natürlich bestens zur Thematik des Ratgebers. Auf den Umschlaginnenseiten findet man Informationen zum Autor und ein Foto von ihm. Sehr schön finde ich dort auch die blau aufgedruckten Zitate zum Thema Laufen.

Der Autor des Buches ist von Beruf Mentaltrainer und Experte für Sport- und Managementpsychologie. Und inzwischen ist er in der Laufszene sehr bekannt, nachdem er ein 250km-Wüstenrennen absolviert hat nach nur 4-monatiger Vorbereitungszeit. Der Mann weiß also, wovon er spricht, und das merkt man auf jeder Seite des Buches.

Sein Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist flüssig und auch für Laien bestens verständlich zu lesen. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen und wollte am liebsten alles sofort ausprobieren. Aber ich habe das Buch dann doch erst von der ersten bis zur letzten Seite gelesen und bin nun begeistert davon.

Das Buch ist auch innen optisch sehr ansprechend gestaltet. Man findet viele bunte Fotos, Tabellen, Übungen etc. Das alles lockert den Lesefluss auf. Besonders gut gefallen haben mir auch die Fragebogen, bei denen man einiges über sich selbst und sein Laufverhalten herausfinden kann. Und die Übungen werde ich gerne immer mal wieder machen.

In sieben sehr übersichtlich aufgebauten Kapiteln bekommt der Leser immer mehr Lust darauf, sofort loszulaufen. So beginnt Michele Ufer von seiner außergewöhnlichen Laufgeschichte zu erzählen. Er erklärt, wie viel Kopf beim Laufen eigentlich in den Füßen steckt, beschreibt, wie stark die Kraft der Psyche beim Joggen ist. Immer wieder wird auch direkt auf den Leser eingegangen. So kann man reflektieren und testen, wo man selbst gerade steht bzw. welche mentalen Stärken man selbst hat.  Der Autor gibt viele Tipps und motiviert. Besonders gut fand ich das 7D-Kopfkino, wo u.a. Wettkämpfe visualisiert werden. Der Autor testet das Selbstvertrauen des Lesers, geht aber natürlich auch auf die Schattenseiten des Laufens und den Umgang mit Misserfolg ein.

Ein richtig tolles Buch, das zum Laufen motiviert und das ich immer wieder sehr gerne zur Hand nehmen werde. Allen sportbegeisterten Menschen und solchen, die es werden möchten, kann ich diesen wunderbaren Ratgeber bestens empfehlen und vergebe für dieses tolle Buch volle Punktzahl: fünf Sternchen!

Erschienen ist das Buch hier.

Bestellen kann man es hier.



 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s