Abigail Tucker: Der Tiger in der guten Stube. Wie die Katzen erst uns und dann die Welt eroberten

Abigail Tucker: Der Tiger in der guten Stube. Wie die Katzen erst uns und dann die Welt eroberten

dertigerindergutenstube25-9-2017.png

Als Katzenliebhaberin und Katzenbesitzerin war ich sehr auf dieses Buch gespannt. Schon das Buchcover weckte mein Interesse und auch der Klappentext klang sehr vielversprechend.

Optisch finde ich das Buch bereits sehr schön. Es handelt sich um ein Hardcoverbuch, das auch ohne Umschlag mit seinem Ockerton sehr hübsch ist. Die Umschlaggestaltung ist sehr treffend und passend zum Thema des Buches. Man sieht auf dem weißen Umschlag ein wunderschönes, fast schon überdimensional großes Kätzchen, das auf einem klitzkleinen hellgrauen Sofa sitzt.

Auch innen ist das Buch wunderschön gestaltet. So findet man auf vielen Seiten tolle Zeichnungen von Katzen und viele, viele Pfotenabdrücke, als ob Kätzchen über die Seiten gelaufen wären.

Die Sprache der Autorin, die selbst auch Katzenbesitzerin ist, liest sich sehr gut und flüssig. Immer wieder werden Anekdoten eingebaut, die einen als Leser oft schmunzeln lassen und so manches scheint einem als Katzenbesitzer und Katzenfreund auch bereits passiert zu sein…

Sehr schön finde ich, dass das Thema „Katze“ von verschiedenen Seiten beleuchtet wird. So wird einmal aus Sicht der Autorin, aber auch aus Sicht von Naturschützern oder Wissenschaftlern berichtet. Man erfährt davon, wie die wilde Katze domestiziert wurde, wie sie sich ausbreitete, aber auch welche negativen Auswirkungen die Ausbreitung der Katze auf die Tierwelt hat. Und auch über die Eigenheiten der Katze wird berichtet. Besonders ergreifend für mich war der Teil, in dem beschrieben wird, wie in Tierheimen in den USA mit umherstreunenden Katzen umgegangen wird.

Mir hat dieses Buch, das für mich ein lehrreiches Sachbuch mit eingestreuten Anekdoten ist, sehr gut gefallen und ich kann es Katzenliebhabern bestens empfehlen. Da es sich so gut liest, konnte ich es kaum mehr aus den Händen legen. Auch wenn man meint, viel über das Thema Katze zu wissen, kann man bei dieser Lektüre doch noch sehr viel Neues dazulernen.

Ich gebe diesem wundervollen Katzenbuch volle Punktzahl: fünf Sternchen!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s