Luana Lewis: Schlafe still

Luana Lewis: Schlafe still

schlafestill24-8-2017.jpg

Optisch fand ich dieses Buch gleich sehr interessant und dachte aufgrund der Covergestaltung erst, dass es sich hier um einen Thriller handelt. Das Buchcover ist nämlich schwarz-rot gestaltet, und auch der Titel deutet eher auf einen Thriller hin. Erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass es sich hier um einen Roman handeln soll. Deswegen war ich schon auf dieses Buch gespannt.

Die Autorin Luana Lewis kannte ich bisher noch nicht, werde aber sicherlich wieder einmal eines ihrer Werke lesen. Ihre Sprache fand ich nämlich sehr angenehm und bestens lesbar. Schon nach wenigen Zeilen fand man sich sehr gut im Buch zurecht und auch die Charaktere waren richtig gut und authentisch gezeichnet. Spannung gab es schon von der ersten Seite an.

Vivian, ihr Mann Ben und ihre kleine Tochter führen ein sehr gutes Leben in London.Da wird Vivien eines Tages tot mit einer Wunde am Kopf in ihrem Bad aufgefunden. War es Mord, Selbstmord oder ein Unfall? Vivianes Mutter Rose kümmert sich nun um Ben und die kleine Alexandra, auch wenn sie in den letzten Jahren kaum Kontakt zu ihrer Tochter Viviane hatte. Und natürlich versucht sie auch aufzudecken, wie es zu dem Tod der Tochter kommen konnte. Nach und nach kommen immer mehr Einzelheiten ans Licht, etwa dass Viviane und ihr Mann sich kurz vor ihrem Tod gestritten haben. Vivianes Ärztin erzählt, dass sie sich um sie zunehmend Sorgen gemacht hätte. Und dann taucht auch noch Cleo, Bens Exfreundin auf und geht in dessen Haus ein und aus. Sie gesteht, dass sie Ben immer noch liebt und Viviane schon lange Zeit heimlich beobachtet und immer wieder fotografiert hat. Und dann beginnt sie sich plötzlich wie Viviane zu schminken und zu kleiden…

Ich fand das Buch von Anfang an sehr spannend und fesselnd. Man versucht schon bald herauszufinden, ob es Mord oder Selbstmord war und verdächtigt während der Lektüre immer wieder eine andere Person. War es die eigene Mutter, der Ehemann oder die Exfreundin Cleo? Oder hat Viviane doch Suizid begangen? Mehr wird hier nicht verraten…

Ich konnte dieses fesselnde Buch kaum mehr aus den Händen legen. Meiner Meinung nach könnte man das Buch aber durchaus als Thriller bezeichnen und nicht nur als Roman. Ich kann „Schlaf still“ bestens weiterempfehlen und vergebe volle Punktzahl: fünf Sternchen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s