Wir durften Seeberger Müsliglück Porridge und Cranberries testen!

Wir durften Seeberger Müsliglück Porridge und Cranberries testen!

Schon lange hatte ich bei keinem Produkttest mehr mitgemacht. Als ich aber las, dass man sich bei brandsyoulove für leckere Produkte von Seeberger bewerben konnte, habe ich gleich mal mitgemacht und ich freute mich sehr, unter den Testern zu sein.

Seeberger als Marke kannte ich schon, Müsliglück von Seeberger war mir unbekannt.

Ich freute mich riesig, als schon wenige Tage nach der Zusage das Testpäckchen bei mir ankam. Enthalten waren neben Infomaterial eine Packung Seeberger Soft Cranberries und eine Packung Seeberger Müsliglück Lovely Porridge.

seeberger17-2-2018-3.jpg

Die Cranberries haben wir zusammen mit dem Porridge, aber auch einfach so als Snack zwischendurch gegessen. Sowohl uns Erwachsenen als auch unseren Kindern schmeckten die süßlich-sauren Cranberries sehr gut. In der 125g-Packung sind ganze, extra große Cranberries enthalten, die gesüßt sind. Den wiederverschließbaren Beutel finde ich super, denn so trocknen die Früchte nicht aus und bleiben schön saftig.

seeberger17-2-2018-2.jpg

Auch den Porridge von Seeberger Müsliglück fanden wir richtig gut. Gerade in der kalten Jahreszeit ist so ein warmes Frühstück einfach super. Auch wenn man wie wir mit drei Kindern morgens nicht so viel Zeit hat, ist dieses leckere Gericht sehr schnell und einfach zubereitet. Man gibt eine Tasse Porridge mit zwei Tassen Flüssigkeit (Wir haben dazu Milch verwendet.) in einen Topf und bringt das ganze zum Kochen. Dann ist der Porridge auch schon fertig. Der Lovely Porrigde hat einen sehr leckeren Geschmack und ein tolles Himbeeraroma. Wir haben das Produkt mit den Cranberries und anderen frischen Früchten wie z.B. Bananen,. Erdbeeren, Äpfeln usw. gegessen. Ein sehr leckeres, wärmendes Frühstück, das sättigt und auch lange anhält. Packungsinhalt sind 400g.

seeberger17-2-2018-1.png

Unser Fazit: Wir haben beide Produkte sehr gerne gegessen und können sie auch bestens weiterempfehlen. Sie sind für Kinder und Erwachsene bestens geeignet und eine gesunde Mahlzeit.

Vielen Dank an brandsyoulove und Seeberger, dass wir diese tollen Produkte testen durften!

Advertisements

Aufgebraucht im Januar 2018

Aufgebraucht im Januar 2018

Im Januar habe ich so einiges an Kosmetik aufgebraucht:

Haarpflege

aufgebrauchtjanuar2018-3.png

Balea Trockenshampoo Sweet Melon: Ich verwende sehr gerne Trockenshampoo um das Haar zwischendurch am Ansatz aufzufrischen. Dieses Trockenshampoo von Balea hatte einen sehr tollen, fruchtigen Duft und hinterließ keine weißen Rückstände auf meinem blonden Haar. Es ist für alle Haartypen geeignet und frischte die Haare sehr gut auf. Inhalt waren 200 ml. Gerne wieder. TOP

Goldwell Dualsenses Rich Repair: Dieses Produkt habe ich nach dem Strähnen meiner Haare vom Friseur geschenkt bekommen und ich fand es richtig gut. Es wird nach der Haarwäsche aufgetragen und macht das Haar glänzend und leicht kämmbar. Inhalt waren 18 ml. Gerne wieder. TOP

Yves Rocher Shampoo Goldene Reflexe: Dieses Shampoo mit tollem Duft nach Kamille ist für blondes Haar geeignet. Ich habe es schon mehrfach nachgekauft, weil es super reinigt und die Haare glänzend und leicht kämmbar macht. Inhalt waren 200 ml. Sehr gerne wieder. TOP

Gesichtspflege und dekorative Kosmetik

aufgebrauchtjanuar2018-5.png

Kneipp Regeneration Nachtpflege: Ich mag Produkte von Kneipp sehr gerne und auch diese Nachtcreme mit 30 ml Inhalt habe ich sehr gerne verwendet. Sie pflegt die Haut sehr gut und zieht auch gut in die Haut ein, was ich bei einer Nachtcreme immer sehr wichtig finde. Auch hatte sie einen sehr angenehmen Duft. Enthalten ist Taublattextrakt, das die Haut strafft. Sehr gerne wieder. TOP

Hübner Aloe Vera Gel: Dieses Gel mit 98% Aloe Vera Blattgel habe ich als Tagescreme verwendet. Sie ließ sich toll auftragen, zog super in die Haut ein und spendete fühlbar Feuchtigkeit. Auch hatte sie einen sehr angenehmen Duft. Inhalt waren ergiebige 50 ml. Sehr gerne wieder. TOP

Indigo Compact Powder: Diesen Puder hatte ich schon lange und ich mochte ihn sehr gerne, denn er deckte super und hatte für mich die perfekte Farbe. Inhalt waren sehr ergiebige 16g. Sehr gerne wieder. TOP

Duschgel, Badezusatz und Bodylotion

aufgebrauchtjanuar2018-4.jpg

Yves Rocher Olivenöl Körpermilch: Diese Körpermilch fand ich richtig gut. Sie hatte einen sehr dezenten, angenehmen Duft, zog gut in die Haut ein und ließ sich durch den Pumpspender bestens dosieren. Sie pflegte die Haut super und machte sie geschmeidig und spendete ihr fühlbar Feuchtigkeit. Inhalt waren ergiebige 400ml. Sehr gerne wieder. TOP

Yves Rocher Duschgel Lavendel Brombeere: Dieses Duschgel liebe ich, denn den Duft finde ich einfach super! Ich mag Brombeere sehr gerne. Das Duschgel ist mit seinen 400 ml sehr ergiebig und es reinigt die Haut bestens. Immer wieder gern. TOP

Kneipp Badekristalle Viel Glück: Diese Badekristalle von Kneipp kaufe ich immer wieder in genau dieser Sorte nach, denn der Duft nach Glücksklee und Sternfrucht ist einfach genial. Baden damit ist echt eine Wohltat. Der Inhalt von 60g reicht für ein Vollbad. Immer wieder sehr gerne! TOP

Kneipp Badeessenz Meer erleben: Auch diesen Badezusatz mit Meeresmineralien und Algen von Kneipp fand ich sehr gut. Mit der blau-grünen Farbe und dem tollen Duft fühlte man sich wirklich wie am Meer. Inhalt waren 20 ml. die für ein Vollbad ausreichten. Immer wieder gerne. TOP

Davidoff Cool Water Game Bodylotion for Women: Diese Bodylotion stammt noch aus einer meiner Beautyboxen und ich musste sie nun auch mal aufbrauchen. Ich fand sie richtig gut. Der Duft ist sehr angenehm, frisch und sportlich, und hält sich auch gut auf der Haut. Die Lotion lässt sich super auftragen und zieht auch gut in die Haut ein. Inhalt waren 200 ml. Gerne wieder. TOP

Proben

aufgebrauchtjanuar2018-6.png

Und auch meine Proben muss ich nach und nach verbrauchen. Wie immer gebe ich aber bei Proben, die ich nur einmal verwendet habe, kein abschließendes Urteil ab. Ich fand sie alle aber gut. Verwendet habe ich folgende Proben: Diadermine Age Supreme Regeneration Tagescreme, L’Oréal Revitalift Feuchtigkeitspflege, Dior Forever Beige Moyen Teint Perfection, Nivea Q10 plus C Nachtpflege undChanel Gabrielle Eau de Parfum.

Das waren meine aufgebrauchten Produkte vom Januar. Was habt ihr alles aufgebraucht und welche Produkte könnt ihr empfehlen?

 

 

Aufgebraucht im Dezember 2017

Aufgebraucht im Dezember 2017

Im Dezember wurde gar nicht so viel aufgebraucht.

Badezusatz, Shampoo und Deo

aufgebrauchtdezember2017-1.jpg

Kneipp Badekristalle Viel Glück!: Diesen Badezusatz von Kneipp liebe ich. Schade, dass es diesen Duft nur in Form von Badekristallen gibt. Ich hätte ihn sehr gerne als Duschgel oder Bodylotion, denn der fruchtige Duft nach Glücksklee und Sternfrucht ist genau mein Geschmack! Die Badekristalle färben das Wasser orange und sie pflegen die Haut bestens. Das Produkt lässt sich rückstandslos aus der Badewanne entfernen. Inhalt sind 60g, was für ein Vollbad ausreicht. Immer wieder gerne. TOP

Yves Rocher Shampoo Goldene Reflexe: Dieses Shampoo von Yves Rocher, das für blondes Haar geeignet ist, liebe ich. Es macht die Haare sauber und gut kämmbar und pflegt sie auch bestens. Den Duft nach Kamille mag ich sehr, sehr gerne. Inhalt sind 200ml. Immer wieder gerne. TOP

Emoji Fruity Lollipop Deo: Auch dieses Deo mochte ich sehr gerne, denn es schützte gut und hatte einen sehr angenehmen, fruchtig-süßen Duft. Auch die Optik des Deospray finde ich toll. Inhalt waren ergiebige 150ml. Gerne wieder. TOP

Dusch das Feel fresh Deoroller: Dieser Deoroller ist im Moment eines meiner Lieblingsprodukte. Das Deo ist sehr ergiebig, es schützt hervorragend und hat einen tollen, frischen Duft nach Grapefruit. Inhalt sind 50ml. Sehr gerne wieder. TOP

Gesichtspflege und Proben

aufgebrauchtdezember2017-2.jpg

Today pflegende Reinigungstücher: Diese Reinigungstücher von today für trockene und sensible Haut mit Mandelöl und Allantoin mag ich sehr gerne. Sie sind perfekt, wenn man sich schnell abschminken möchte und auch Faschings- bzw. Kinderschminke lässt sich hervorragend entfernen. Die Tücher haben einen angenehmen Duft. Enthalten sind 25 Tücher. Gerne wieder. TOP

Déesse Feuchtigkeitscreme Rose: Diese Creme habe ich als Tagescreme benutzt und ich habe sie sehr gern verwendet. Sie lässt sich super auftragen, spendet der Haut Feuchtigkeit, pflegt sie und zieht schnell ein. Auch den Rosenduft fand ich richtig gut. Inhalt waren ergiebige 100ml. Sehr gerne wieder. TOP

Proben: Und dann habe ich eine ganze Menge Proben aufgebraucht. Ich fand sie alle gut, allerdings möchte ich nach einmaligem Gebrauch kein abschließendes Urteil abgeben. Dazu müsste ich die Produkte öfter verwenden. Aufgebraucht habe ich: Herbal Essences Repair Marokkanisches Arganöl Shampoo, Herbal Essences Repair Marokkanisches Arganöl Spülung, L’Oréal Hydragenius Aloe Water für normale Haut bis Mischhaut, S.Oliver So Pure Eau de Toilette und Bruno Banani Not for everybody Woman Eau de Toilette.

Das waren meine aufgebrauchten Produkte aus dem Dezember. Welche Produkte habt ihr aufgebraucht und was davon könnt ihr empfehlen?

Katja Muggli: Mach mich zu deinem Buch. Inspirationen zum Malen, Kleben, Basteln und Glücklichsein

Katja Muggli: Mach mich zu deinem Buch. Inspirationen zum Malen, Kleben, Basteln und Glücklichsein

machmichzudeinembuch1-11-2017-1.jpg

Ich liebe diese Mitmachbücher zum Kritzeln, Schreiben, Malen und Basteln. Deswegen war ich schon sehr auf Kajta Mugglis „Mach mich zu deinem Buch. Inspirationen zum Malen, Kleben, Basteln und Glücklichsein“ gespannt.

Schon optisch fand ich dieses Buch sehr ansprechend. Es ist ein Taschenbuch mit stabilem Umschlag. Auf dunkelgrauem Cover sieht man neben einem großen pinken Kreis, in den der Titel gedruckt ist, viele bunte Kleckse, was meiner Meinung nach perfekt zu einem Mitmachbuch passt.

machmichzudeinembuch1-11-2017-2.jpg

Mit diesem Buch kann man wirklich kreativ sein und gleich loslegen. Man kann seine eigene Tischdeko basteln, eigene Postkarten mit den Stickern aus dem Buch machen, Handlettering üben, Collagen basteln, Geschenke mit dem Geschenkpapier aus dem Buch verpacken und dazu tolle Anhänger basteln usw.

machmichzudeinembuch1-11-2017-3.jpg

Die kunterbunten Seiten sind wunderschön gestaltet. Man kann auch vieles notieren, z.B., was man in dieser Woche alles geschafft hat, man kann Federn bemalen und ausschneiden, Anziehpüppchen basteln, einen nackten Mann tätowieren, usw.

machmichzudeinembuch1-11-2017-4.jpg

Mit diesem Buch kann man wirklich viele schöne, kreative Stunde verbringen.

Ich bin von diesem Mitmachbuch total begeistert und kann es bestens weiterempfehlen. Auch als Mitbringsel eignet es sich meiner Meinung nach hervorragend.

Für dieses wundervolle Buch vergebe ich volle Punktzahl: fünf Sternchen!

Luana Lewis: Schlafe still

Luana Lewis: Schlafe still

schlafestill24-8-2017.jpg

Optisch fand ich dieses Buch gleich sehr interessant und dachte aufgrund der Covergestaltung erst, dass es sich hier um einen Thriller handelt. Das Buchcover ist nämlich schwarz-rot gestaltet, und auch der Titel deutet eher auf einen Thriller hin. Erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass es sich hier um einen Roman handeln soll. Deswegen war ich schon auf dieses Buch gespannt.

Die Autorin Luana Lewis kannte ich bisher noch nicht, werde aber sicherlich wieder einmal eines ihrer Werke lesen. Ihre Sprache fand ich nämlich sehr angenehm und bestens lesbar. Schon nach wenigen Zeilen fand man sich sehr gut im Buch zurecht und auch die Charaktere waren richtig gut und authentisch gezeichnet. Spannung gab es schon von der ersten Seite an.

Vivian, ihr Mann Ben und ihre kleine Tochter führen ein sehr gutes Leben in London.Da wird Vivien eines Tages tot mit einer Wunde am Kopf in ihrem Bad aufgefunden. War es Mord, Selbstmord oder ein Unfall? Vivianes Mutter Rose kümmert sich nun um Ben und die kleine Alexandra, auch wenn sie in den letzten Jahren kaum Kontakt zu ihrer Tochter Viviane hatte. Und natürlich versucht sie auch aufzudecken, wie es zu dem Tod der Tochter kommen konnte. Nach und nach kommen immer mehr Einzelheiten ans Licht, etwa dass Viviane und ihr Mann sich kurz vor ihrem Tod gestritten haben. Vivianes Ärztin erzählt, dass sie sich um sie zunehmend Sorgen gemacht hätte. Und dann taucht auch noch Cleo, Bens Exfreundin auf und geht in dessen Haus ein und aus. Sie gesteht, dass sie Ben immer noch liebt und Viviane schon lange Zeit heimlich beobachtet und immer wieder fotografiert hat. Und dann beginnt sie sich plötzlich wie Viviane zu schminken und zu kleiden…

Ich fand das Buch von Anfang an sehr spannend und fesselnd. Man versucht schon bald herauszufinden, ob es Mord oder Selbstmord war und verdächtigt während der Lektüre immer wieder eine andere Person. War es die eigene Mutter, der Ehemann oder die Exfreundin Cleo? Oder hat Viviane doch Suizid begangen? Mehr wird hier nicht verraten…

Ich konnte dieses fesselnde Buch kaum mehr aus den Händen legen. Meiner Meinung nach könnte man das Buch aber durchaus als Thriller bezeichnen und nicht nur als Roman. Ich kann „Schlaf still“ bestens weiterempfehlen und vergebe volle Punktzahl: fünf Sternchen!